IBM stellt neue Mainframe- und Speichersysteme vor

eServer z890 und IBM ESS 750 für den Mittelstand

IBM hat mit dem eServer z890 sein neues Mainframe-System vorgestellt. Die z890 stellt fast alle Funktionalitäten des IBM-Flaggschiffs z990 zu niedrigeren Preisen zur Verfügung und ist vor allem für mittelständische Unternehmen gedacht. Zusätzlich führt IBM den TotalStorage Enterprise Storage Server 750 ein und macht damit die Funktionalitäten seines "Shark"-Speichersystems einer neuen Kundenbasis zugänglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die z890 soll doppelt so schnell wie das Vorgängermodell z800 sein. Der zSeries Application Assist Processor (zAAP) liefert eine spezialisierte z/OS-Java-Ausführungsumgebung für Kunden, die Java-basierte Web-Anwendungen mit existierenden Geschäftsanwendungen und -daten auf der gleichen Server-Plattform integrieren möchten.

Stellenmarkt
  1. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Mit der On/Off Capacity on Demand unterstützt das Gerät Integrated Coupling Facilities und zAAPs und bietet damit bei Bedarf zusätzliche, zeitlich begrenzte Kapazität für Parallel Sysplex Clustering und Java Workloads. Ein OSA Express Integrated Console Controller kann zusätzliche Peripherie-Hardware überflüssig machen und bietet bis zu 120 Verbindungen (Console Session Connections) an.

Mit dem IBM ESS 750 bietet IBM einen Enterprise Storage Server mit On-Demand-Fähigkeiten an: Bei einer Einstiegskonfiguration von 1,1 Terabyte, die auf mehr als 4,6 Terabyte erweitert werden kann, verfügt das neue System über die Fähigkeit zu Speicherausbau auch ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs.

Das System verfügt über mehr als 20 Autonomic-Computing-Funktionalitäten. So können Mainframe-Jobs parallel ausgeführt werden und das Queue-Management wird vom Server auf den ESS verlegt.

Mit der "Multiple Allegiance"-Funktion wird der simultane logische Zugriff auf Volumes auf mehrere zSeries oder S/390 Server ausgedehnt. Zusammen mit "Parallel Access Volumes" ermöglicht es diese Funktion der ESS, mehr I/Os parallel abzuarbeiten.

Das nächste Release des IBM-Mainframe-Betriebssystems z/OS 1.6 wird voraussichtlich im September 2004 verfügbar sein. Z/OS 1.6 soll Erweiterungen für die Integration von Java Workloads in der z/OS-Umgebung enthalten, darunter Unterstützung für zAAP, verbessertes Workload-Management für Web-Service-Anwendungen und verbesserte IP-Netzwerkverfügbarkeit. IBM plant außerdem, innerhalb von z/OS 1.6 eine 64-Bit-Anwendungsumgebung für C/C++ und Java SDK zu liefern, die die Portierung von Anwendungen vereinfachen soll.

Eine neue Version von z/VM wurde jetzt angekündigt und bringt nach Herstellerangaben Erweiterungen für das Hosting von Linux mit verbessertem Support für Netzwerkanbindung, Sicherheit und Open Device (SCSI).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /