Abo
  • IT-Karriere:

Ist Linux sicherer als Windows?

Linux-Distributionen kritisieren Forrester-Report

Nachdem Forrester-Research in der letzten Woche in der Frage Is Linux more Secure than Windows? zu dem Schluss gekommen war, dass beide Systeme sicher eingesetzt werden können, Microsoft Sicherheitslücken aber schneller beseitigt, melden sich nun die Linux-Distributionen Debian, Mandrake, Red Hat und Suse gemeinsam zu Wort. Die Analyse behandle Sicherheitslücken gleich, unabhängig davon, wie kritisch diese sind und welches Risiko sie daher für Nutzer darstellen. Daher hätten die Schlüsse von Forrester in der Praxis weniger Wert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sicherheitsteams von Debian, Mandrake, Red Hat und Suse waren von Forrester im Februar 2004 um Mithilfe bei der Erstellung des Reports gebeten worden. Dabei habe man sich bemüht, Forrester nicht nur die entsprechenden Daten zur Verfügung zu stellen, sondern habe insbesondere auch versucht darzustellen, wie man technisch und organisatorisch bei Sicherheitsproblemen vorgehe. Gerade diese spezielle Herangehensweise sei von großem Wert für die eigenen Nutzer, sei aber im Report von Forrester kaum berücksichtigt worden, was zu falschen Schlüssen geführt habe.

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Auftretende Sicherheitslücken würden von den jeweiligen Sicherheits-Teams sowie entsprechenden Spezialisten analysiert und das Risiko von den einzelnen Teams bewertet. Aus dieser Analyse leite man schließlich ab, wie schnell eine Sicherheitslücke geschlossen werden müsse. Bei kritischen Problemen reagiere man innerhalb von Stunden, bei unkritischen Problemen könne die Beseitigung daher aber auch einmal länger dauern.

Der Forrester-Report unterscheide aber nicht verschiedene Sicherheitslücken, sondern betrachte nur die Zeit zwischen dem Zeitpunkt, da eine Sicherheitslücke öffentlich bekannt wird und dem Zeitpunkt, da eine entsprechende Lösung verfügbar ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. 2,19€
  3. 4,32€
  4. 1,12€

Bernhard 24. Nov 2005

Man sollte auch bewerten, wieviele Sicherheitslücken pro Woche beseitigt (oder umgangen...

ralf 07. Jul 2004

es geht ja nicht nur darum ob hacker an linux interessiert sind oder nicht. waere linux...

ralf 07. Jul 2004

Zu Linux kann ich nichts sagen da ich das nicht wirklich benutze, es laeuft eigentlich...

Michael - alt 11. Apr 2004

im falle posix gehts nicht um den möglichen aufsatz, sondern um die kompatibilität; dabei...

Michael - alt 11. Apr 2004

gähn.... und falsch.... genau das war meine aussage. genau darum kannst du nicht von...


Folgen Sie uns
       


Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /