• IT-Karriere:
  • Services:

NEC: Neuer Akku lädt in 30 Sekunden

Bericht: NEC entwickelt "Organic Radical Battery"

NEC hat einen Akku entwickelt, der sich in nur 30 Sekunden wieder aufladen lassen soll, das berichtet die japanische Nihon Keizai Shimbun. Der als "Organic Radical Battery" bezeichnete Akku soll dabei die gleiche Kapazität aufweisen wie herkömmliche Akkus, die derzeit in mobilen Endgeräten wie Digitalkameras und MP3-Playern zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll es möglich sein, einen Akku, der einen Mini-Disk-Player für rund 80 Stunden antreiben kann, in nur 30 Sekunden aufzuladen. Aktuelle Akkus benötigen dazu rund eine Stunde, so das Blatt unter Berufung auf NEC.

Stellenmarkt
  1. Pure11 Handelsgesellschaft mbH, Grünwald
  2. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten

Der Akku soll aber auch in der Lage sein, große Mengen von Energie in kurzer Zeit abzugeben und auch in größerem Maßstab z.B. als Notstromversorgung für PCs oder als Energiequelle für Elektro-Autos funktionieren.

NEC plane, seine Fertigung auf die neue Akku-Generation umzustellen. Die Preise sollen bei Massenproduktion dabei nicht höher liegen als für herkömmliche Akkus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

hallo 08. Jul 2004

http://www.google.de/search?q=cache:mHP-E-QyFOoJ:www.uni-saarland.de/fak7/fze/EKW...

hallo 08. Jul 2004

da der Wasserstoff zur Zeit leider aus Eröl/Gas gewonnen wird :( wenn es möglich ist...

hallo 08. Jul 2004

solange Erdöl und Erdgas 2/3 des "energie-mixes" in den EU-Ländern ausmacht, wird der...

hallo 08. Jul 2004

das meiste öl wird verfeuert um strom daraus zu gewinnen! einfach mal mit google suchen...

nemesis 08. Jul 2004

Würde mich schon interessieren, wie lange die sich zeit lassen, die Produktion...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /