Abo
  • Services:

Kabelbetreiber wollen trotz Konzentration neue Jobs schaffen

Medienvielfalt nach Betreiberangaben nicht in Gefahr

Die neuen Besitzverhältnisse im deutschen Fernsehkabelgeschäft werden nach Einschätzung vom Geschäftsführer der Kabel Baden-Württemberg, Georg Hofer, der Branche neue Arbeitsplätze bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir müssen neue Leute einstellen", sagte Hofer im Gespräch mit dem Tagesspiegel. "Es gibt in Deutschland im Kabelgeschäft nicht genug Know-how. Wir brauchen daher alle Fachleute, die verfügbar sind." Auch nach der Zusammenführung der regionalen Kabelgesellschaften unter dem Dach der Kabel Deutschland "wird es keine Möglichkeit geben, jemanden zu entlassen".

Stellenmarkt
  1. umwerk systems GmbH, Rosenheim
  2. UDG United Digital Group, Ludwigsburg

Am ersten Aprilwochenende 2004 hatte die Kabel Deutschland GmbH angekündigt, die Konkurrenten Ish (Nordrhein-Westfalen), Iesy (Hessen) und Kabel Baden-Württemberg für zusammen 2,7 Milliarden Euro zu übernehmen.

Kritiker vor allem aus den Reihen der Landesmedienanstalten befürchten jedoch, dass die neue Eigentümerstruktur zu einer Einschränkung der Medienvielfalt in Deutschland führen könnte. Das Gegenteil sei der Fall, argumentierte Hofer. "Als Netzbetreiber in Baden-Württemberg leiden wir darunter, dass wir die Inhalte, die wir gerne hätten, gar nicht bekommen. Die großen Anbieter - die Sender oder auch die Studios in Hollywood - reden doch gar nicht mit uns, wenn wir nur 2,2 Millionen Kunden angeschlossen haben." Nur gemeinsam würden die Kabelnetzbetreiber so viel "Marketing-Power auf die Straße bringen, um der Telekom erfolgreich Konkurrenz machen zu können".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

smd 07. Apr 2004

ich hoff nur dass dadurch die ausbaupläne von KabelBW nicht gefährdet werden bzw. nicht...

ShadowSAW 07. Apr 2004

hm was ich mich nur frage bei uns ist eine neue Kabelgesellschaft entstanden, die sich...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /