• IT-Karriere:
  • Services:

TSMC liefert Halbleiter-Technik für neue Xbox

Anwendung der Nexsys-Technologie für System on Chip

Microsoft und die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) intensivieren ihre Zusammenarbeit: Die Unternehmen haben eine Vereinbarung getroffen, nach der TSMC Halbleiter-Herstellungsservices für kommende Xbox-Produkte von Microsoft bereitstellen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

"TSMC hat seine Marktführerschaft in der Entwicklung und Anwendung von besonders fortschrittlichen Halbleitertechnologien für die Massenproduktion kontinuierlich ausgebaut", kommentiert Todd Holmdahlm, Xbox General Manager der Microsoft Corporation. "Dieser langjährige Erfolg hat uns davon überzeugt, gemeinsam mit TSMC an der Halbleiterentwicklung für unsere zukünftigen Spielekonsolen zu arbeiten."

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

TSMC besitzt nach eigenen Angaben die größte Halbleiter-Chipfabrik weltweit. Das Abkommen mit TSMC ermöglicht es Microsoft, die Nexsys-Technologie für System on Chip einzusetzen. "Die zukünftigen Xbox-Produkte und Angebote von Microsoft erfordern bahnbrechende Halbleitertechnologien. Dieses Abkommen betont die Bedeutung der Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen, die beste Technologieplattform für die zukünftigen Produkte von Microsoft bereitzustellen. Wir blicken positiv auf eine lange und produktive Zusammenarbeit mit Microsoft", freut sich Dr. Rick Tsai, President von TSMC.

In den letzten Monaten hatte Microsoft bereits mehrere Hardware-Kooperationen für die nächste Xbox-Generation abgeschlossen; unter anderem unterzeichnete man ein Lizenzabkommen über Halbleitertechnologie mit IBM. Zudem kursierten Gerüchte, laut denen Microsoft plant, zukünftig selbst Chips für die neue Xbox zu entwerfen und nicht mehr wie in der Vergangenheit vorgefertigte PC-Chipsätze für die Konsole zu verwenden. So will man einerseits mehr Performance für Spiele garantieren, andererseits aber auch Versuche von Hackern, die Xbox in einen PC umzuwandeln, behindern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

JTR 06. Apr 2004

Klaro 2015 nach der Zerschlagung von OpenSource und Deklaration aller freier Entwickler...

MinCe 06. Apr 2004

Für Microsoft ist das der Einstieg in die Chipentwicklung...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /