Sagem myX5-2: Preiswertes Kamera-Handy für Einsteiger

Tri-Band-Handy mit CMOS-Digitalkamera, Farb-Display und Infrarotschnittstelle

Mit dem myX5-2 richtet sich Sagem vor allem an Kunden, die ohne hohe Kosten auf ein Handy mit integrierter Digitalkamera wechseln wollen und verkauft dieses Modell für 200,- Euro ohne Mobilfunkvertrag. Die VGA-Digitalkamera mit CMOS-Sensor dreifachem Digital-Zoom nimmt Schnappschüsse auf, um diese etwa per MMS zu versenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Sagem myX5-2
Sagem myX5-2
Das Sagem myX5-2 arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt den schnellen Datenfunk GPRS der Klasse 10. Das 106 x 46 x 19 mm messende Mobiltelefon besitzt ein CSTN-Display, das bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln maximal 65.536 Farben anzeigt. Der integrierte Speicher von 3 MByte nimmt nicht nur Schnappschüsse der Digitalkamera auf, sondern speichert darin auch Klingeltöne, Spiele und Hintergrundbildchen.

Stellenmarkt
  1. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Speira GmbH, Grevenbroich
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
Detailsuche

Sagem myX5-2
Sagem myX5-2
Das Handy verarbeitet polyphone Klingeltöne der Formate MIDI, iMelody sowie Wave und bietet eine Infrarotschnittstelle, worüber etwa auch Visitenkarten gemäß dem vCard-Standard ausgetauscht werden können. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen Java MIDP 2.0, WAP 2.0, eine Freisprechfunktion, austauschbare Oberschalen sowie Organizer-Funktionen zur Terminverwaltung. Das 97 Gramm wiegende Handy soll eine Sprechzeit von 5 Stunden erreichen und im Stand-by-Modus etwa 12 Tage ohne Nachladen des Akkus durchhalten.

Sagem will das myX5-2 Ende Mai 2004 zum Preis von 200,- Euro ohne Mobilfunkvertrag anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Systemanforderungen: Stalker 2 braucht 150 GByte und acht Kerne
    Systemanforderungen
    Stalker 2 braucht 150 GByte und acht Kerne

    E3 2021 Das PC- und Xbox-exklusive Stalker 2 nutzt die Unreal-Engine samt Raytracing, läuft aber auch auf älteren Grafikkarten und CPUs.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. Güterzuganbindung: Tesla will offenbar Bahnstrecke zur Gigafactory kaufen
    Güterzuganbindung
    Tesla will offenbar Bahnstrecke zur Gigafactory kaufen

    Nicht nur Lkw, auch Güterzüge sollen bei der Logistik für Teslas Elektroautofabrik in Grünheide eine Rolle spielen.

PhilipB 05. Nov 2006

Ich hab ebenfalls das Handy "Sagem My v-55". Ich übertrage meine Fotos und Musikdateien...

bruno mueller 15. Okt 2006

Hi, Habe auch das v55 aber mit deminfrarot klappts nicht - welche software habt ihr denn...

Jo-jo-dat! 30. Nov 2004

In der Tat!

Tommy 06. Jun 2004

Hallo Zusammen! Meine Freundin hat letzte Woche das Sagem My V-55 als CallYa Handy von...

Bearni!! 26. Mai 2004

Ja kann man. Habe selber ein MY V65, das ich nur herzlichst empfehlen kann. Vom my v 55...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /