Spieletest: Splinter Cell - Pandora Tomorrow

Screenshot #9
Screenshot #9
Pandora Tomorrow nutzt eine modifizierte Unreal-Engine, die auf dem PC für teils wirklich wunderschöne Landschaften sorgt. Vor allem die Level in freier Natur wie dem indonesischen Dschungel weisen einen Detailgrad auf, der teilweise schon atemberaubend ist. Aber auch auf der Xbox überzeugt die im Vergleich zum Vorgänger leicht aufpolierte Optik, wenn die Konsolenversion auch nicht ganz mit der Texturenschärfe und der Detailfülle der PC-Fassung mithalten kann.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w/d)
    MVV Energy Solutions GmbH, Mannheim
  2. Specialist National Real Estate (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Screenshot #10
Screenshot #10
Die Soundkulisse ist gewohnt gut, die Informationen, die Sam von seinen Auftraggebern und Helfern über das Funkgerät bekommt, sind ebenso überzeugend gesprochen und vertont wie die Gespräche der NPCs. Und auch die Bedienung klappt vorzüglich - am PC greift man zu Maus und Tastatur und spielt Pandora Tomorrow praktisch wie einen Shooter, an der Xbox lässt sich alles bequem und logisch mit dem Pad bewerkstelligen.

Splinter Cell: Pandora Tomorrow ist für PC und Xbox bereits im Handel erhältlich. Umsetzungen für die PlayStation 2 und den GameCube werden folgen, ein Datum hat Ubi Soft hierfür allerdings noch nicht genannt.

Fazit:
Auch wenn sich die Neuerungen in der Einzelspieler-Kampagne in Grenzen halten, gehört Pandora Tomorrow sicherlich zu den spannendsten Schleich- und Action-Abenteuern, die man an PC und Konsole erleben darf. Da der Umfang mit etwa 15 Stunden Spielzeit im Vergleich zum Vorgänger deutlich erweitert wurde und der gelungene Multiplayer-Modus darüber hinaus zahlreiche weitere Herausforderungen bereithält, sollte man also zugreifen - Sam Fisher bleibt vorerst der König der Geheimagenten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Splinter Cell - Pandora Tomorrow
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Ichich 20. Dez 2005

Was mich nur nervt , sind diese blöden Missionsziel - Ein- und Ausblendungen !!! Lenkt...

cracker 23. Feb 2005

ich bin doch nicht blöd. :D wenn die hersteller sehen dass die scheiße ihren Umsatz...

Phil o'Soph 04. Dez 2004

Seit wann ist Virtual CD ein Kopierporgramm? Und woher weißt Du, dass Programme wie Nero...

Cold Zero 04. Dez 2004

Ich kann sie schon verstehen. Allerdings müssen sie bedenken das jedes Spiel das gekauft...

SCHALLUNDRAUCH 31. Aug 2004

wenn einer schon cerberus heißt........



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /