• IT-Karriere:
  • Services:

MP3-Player von Creative im Kreditkarten-Format

Gerät wahlweise mit 128 oder 256 MByte internem Speicher

Creative baut die MP3-Player-Reihe Muvo weiter aus und präsentiert mit dem Muvo Slim ein Gerät, das vor allem auf Grund seiner kompakten Ausmaße und dem ungewöhnlichen Design aufzufallen weiß. Der Player im Kreditkarten-Format kommt wahlweise mit 128 oder 256 MByte internem Flash-Speicher und lässt sich über eine USB-2.0-Anbindung recht fix vom Windows-PC aus mit MP3- und WMA-Dateien füttern.

Artikel veröffentlicht am ,

Muvo Slim
Muvo Slim
Mit Maßen von 55 mm x 85 mm x 7 mm passt der Muvo Slim auch bequem in eine Hemdtasche; das Gewicht von 46 Gramm (inklusive Batterie) ist ebenfalls angenehm niedrig. Zum Funktionsumfang des Gerätes gehört ein FM-Radio; die 256-MByte-Version besitzt darüber hinaus noch ein eingebautes Mikrofon zur Anfertigung von Sprachaufnahmen.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Ist der interne Lithium-Ionen-Akku voll aufgeladen, soll er es auf eine Spielzeit zwischen 15 und 17 Stunden bringen. Auf dem Display, das über eine Auflösung von 132 x 32 Pixel verfügt, werden währenddessen Informationen über Künstler- und Songname angezeigt. Creative bietet den Muvo Slim zunächst in Schwarz-Silber an, später soll aber eine Reihe weiterer Farbkombinationen folgen.

In Asien ist das Gerät ab sofort zum Preis von 129,- US-Dollar (128 MByte) bzw. 179,- US-Dollar (256 MByte) erhältlich. Einführungstermin und Preis für Europa liegen noch nicht vor.

Update vom 3. Mai 2004:
Der MuVo Slim soll laut Creative ab Anfang Mai 2004 zum empfohlenen Verkaufspreis von 199,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...

bodybag 06. Apr 2004

das ist aber ne dicke kreditkarte... kleiner scherz am rande ;)

CyberTim 06. Apr 2004

ich nehm mein Handy. zugegeben etwas teurer wars und ein bisserl dicker isses auch, aber...

Fro 06. Apr 2004

Nein, für alle die USB-Speichermedien benutzen.


Folgen Sie uns
       


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /