Spritzwassergeschützter Flash-Stick von Sharkoon

Stoßsicheres Speicherstäbchen für den harten Alltag

Sharkoon bringt jetzt seine USB-Flash-Sticks in einer Special Edition in den Handel. Das Gehäuse des USB-Sticks besteht aus stoßsicherem und spritzwassergeschütztem Vollgummi, womit man zwar nicht baden gehen, aber den Widrigkeiten des Alltags doch einigermaßen gewappnet gegenübertreten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sharkoon Flexi-Drive SE ist in einem schwarz-gelben Design gehalten, das an Taucher-Equipment erinnert. Die Datentransferrate des Sharkoon Flexi-Drive SE beträgt nach Herstellerangaben 8 MByte/s beim Lesen und 7 MByte/s beim Schreiben.

Stellenmarkt
  1. System Specialist Application Owner (m/w/d) für Software auf den Clients
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Experte IT (w/m/d) mit Schwerpunkt CSV- und GxP-Systeme
    Wacker Chemie AG, Halle
Detailsuche

Der Stick verfügt über eine LED zur Aktivitätsanzeige und unterstützt USB 2.0. Im Lieferumfang gibt es Treiber für Windows 98, ein USB-Verlängerungskabel und ein Trageband. Der Datenträger ist in Ausführungen mit Speicherkapazitäten von 128, 256 und 512 MByte erhältlich.

Sharkoon Flexi-Drive SE
Sharkoon Flexi-Drive SE

Das kleinste Modell soll 44,- Euro kosten, die 256-MByte-Variante 74,- Euro und das größte Modell 134,- Euro.

Sharkoon ist nicht der erste, der einen spritzwassergeschützten USB-Stick anbietet: Ein ähnliches Produkt hat auch Freecom mit seinem "FM-10 Pro" seit Ende August 2003 in verschiedenen Kapazitäten im Angebot. Freecom verspricht dabei, dass der FM-10 Pro bis zu 20 Meter unter Wasser keinen Schaden nehmen soll, allerdings scheint das Gehäuse weniger stoßgeschützt zu sein als das des Sharkoon-Sticks.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Shark2150 06. Apr 2004

Ich weiß gar nicht was ihr habt... Bei einem MP3-Player würde ich dass begrüßen - schon...

Krille 06. Apr 2004

passt Optimal zu meinem Spritzwassergeschützten Laptop ind meinem Outdoor-Office im...

Ontario 06. Apr 2004

Gibt's den auch in Rot? Gelb macht mich so blaß...

d43M0n 06. Apr 2004

Naja, oder er dir in den Kaffee fällt :)

:-) 06. Apr 2004

..ja nein, is klar! Den brauch ich, falls mal die Wasserkühlung im Rechner leckschlägt. :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. TKG: Verbraucherschützer loben Tarif von O2
    TKG
    Verbraucherschützer loben Tarif von O2

    Wenn auch zeitlich begrenzt - Telefonica/O2 nimmt keinen Aufpreis für einen monatlich kündbaren Vertrag.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele & 300€ auf MSI-Laptops • AOC 31,5" Curved WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MM • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook ext. HDD 18TB 329€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /