VGA Planets 4 - Strategiespiel kurz vor der Vollendung

Regelsystem komplett, nun geht es an die KI und die Anleitung

Auch über zehn Jahre nach seinem Erscheinen 1993 ist das E-Mail-Mehrspieler-Strategiespiel VGA Planets 3.x von Shareware-Autor Tim Wisseman noch beliebt und kann trotz schwacher Grafik und DOS- oder Windows-3.0-Client um die Weltraumherrschaft ringende Taktiker lange vor den Bildschirm fesseln. Nach jahrelanger Entwicklungszeit und einer im Jahr 2000 begonnenen offenen Beta-Phase hat Wisseman nun angekündigt, dass das Regelsystem fertig sei und nun nur noch die KI für Computerspieler sowie die Anleitung fertig gestellt werden müssten.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Wie VGA Planets 3.x besteht auch VGA Planets 4 aus zwei Komponenten: aus einem Programm zur Auswertung der Spielzüge - Host genannt - sowie den Spiel-Clients, mit denen die Teilnehmer ihre Züge erstellen. Meist übernimmt dabei eine Person - oder aber auch ein automatisierter Webserver - die Auswertung, versendet die Auswertungen und empfängt die per E-Mail oder Upload eingehenden Spielzüge der Spieler.

Inhalt:
  1. VGA Planets 4 - Strategiespiel kurz vor der Vollendung
  2. VGA Planets 4 - Strategiespiel kurz vor der Vollendung

Kurz vor der Veröffentlichung des neuen Beta-Hosts mit der Versionsnummer 4.000.165 (kurz "Host 165") am 4. April 2004 gab Wisseman in einer VGA-Planets-Newsgroup an, dass es nun an der Zeit sei, nicht mehr "an den Regeln herumzubasteln" und sich nur noch um Fehler und von Betrügern ausnutzbare Sicherheitslücken zu kümmern. "Der nächste Schritt ist es, die Hilfe-Dateien und die KI zu vollenden und das Spiel als fertig zu deklarieren", so Tim Wisseman.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die KI wird als Plug-In an den Host gebunden und soll fertig werden, bevor die Version 4 von VGA Planets den Status "Gold version 4.000" erreicht. Weitere Plug-Ins können auch von Drittanbietern entwickelt werden, ähnlich wie es bei VGA Planets 3.xx der Fall ist. Der VGA-Planets-4-Autor selbst will nach der Veröffentlichung von VGA Planets 4 Erweiterungen wie die von VGAP 3.x gewohnten Ionenstürme, Meteore und auch Monster veröffentlichen.

Pläne für eine Version 5 von VGA Planets hat Wisseman bisher nicht und ergänzt: "Ich werde für viele weitere Jahre an der Version 4 arbeiten, neue Rassen hinzufügen und das Spiel mit allen möglichen Dingen erweitern", so der Autor, der auch das neue Spiel ohne Unterstützung eines Publishers produziert. In den nächsten Wochen oder wenigen Monaten dürfte das Spiel fertig sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
VGA Planets 4 - Strategiespiel kurz vor der Vollendung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


OneCent 19. Nov 2004

Wir haben vor fast 10 Jahren VGA Planets gespielt - und es hat einen heiden Spass...

Muggol 02. Jun 2004

ok, ist ein bischen gemein das hier zu posten, aber schaut euch mal an, was aus SPACE...

Lars Meyer 07. Mai 2004

Tut mir leid, kenne ich nicht.

Harald 06. Mai 2004

Sag mal, kennst Du noch Armin von Spaceport Hamburg. Bei dem hab ich immer gespielt?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /