• IT-Karriere:
  • Services:

VGA Planets 4 - Strategiespiel kurz vor der Vollendung

Screenshot #3
Screenshot #3
Während in der alten Version 3.x noch bis zu 11 Spieler die 11 Rassen aus den Star-Trek-, Star-Wars- und Battlestar-Galactica-Universen gegeneinander antreten lassen, sind es bei der Version 4.0 bis zu 30 Spieler, wobei die 11 Standard-Rassen erstmals auch mehrfach vergeben werden können. Zudem lassen sich eigene Rassen entwickeln und im Spiel nutzen. VGA Planets 4 ist darüber hinaus deutlich komplexer als Planets 3.x, sowohl bei den Rohstoffen, den Gebäuden auf Planeten, den Technologie-Entwicklungsstufen, den Raumschiffen und ihrer Ausrüstung als auch dem Personal. Die gesteigerte Komplexität der Version 4 hat Wisseman bisher allerdings bisher leider nicht durch eine übersichtlichere Bedienoberfläche entschärft. Die Spieldauer einer VGA-Planets-Runde wird wohl auch bei der neuen Version noch mehrere Monate umfassen - in der Regel wird zwei- bis dreimal pro Woche ausgewertet.

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg

VGA Planets wurde bis dato rund 64.000-mal verkauft und kann sich damit wohl zurecht als das weltweit populärste PBEM-Game ("Played By Email") bezeichnen - die erste kommerzielle Version (2.2) soll 1991 im Fidonet erschienen sein, erst mit der 1993 veröffentlichten Version 3 wurde das Spiel allerdings ein Erfolg. Planets hat auch die Entwicklung von Spielen wie Stars!, XPace, Kozaar, Probe 42 und weiteren Titeln inspiriert.

Obwohl Planets selbst nur für DOS und Windows entwickelt wurde, gibt es auch Share- und Freeware-Umsetzungen auf andere Betriebssysteme. 1995 wurde mit PHOST von Studenten auch ein Alternativ-Host entwickelt - die Weiterentwicklung scheint noch lange nicht abgeschlossen zu sein, anders als beim noch immer verkauften VGA Planets 3.x. Die Entwickler anderer Clients (z.B. VPA) und Hosts nahmen dabei jeweils Rücksicht auf Tim Wissemans VGA-Planets-Verkauf und erlaubten - wie bei der eingeschränkten Planets-Testversion - nur bei einer installierten Kaufversion alle im Spiel möglichen technischen Entwicklungsstufen.

Die Beta von VGA Planets 4 findet sich zum Download auf der offiziellen Website www.vgaplanets.com, alternativ kann die Beta auch beim langjährigen deutschen VGA-Planets-Distributor STC Computerservice heruntergeladen werden. Dort oder bei Tim Wisseman selbst können auch VGA-Planets-Vollversionen erstanden werden, dies gilt auch schon für VGA Planets 4: Trotz Beta-Phase können schon Registrier-Codes zum Spielen ohne Einschränkung erworben werden; für 28,- Euro gibts den Registrier-Code zum Freischalten der Download-Version zu Vollversion, für 30,- Euro die Vollversion auf CD, mit Handbuch und Sternenkarte. Auch ein Update von VGA Planets 3.x für 22,- Euro (nur der Registrier-Code) bzw. 26,- Euro (CD, Handbuch, Sternenkarte) ist möglich und spart einige Euro. Das alte VGA Planets für DOS und Windows kostet 14,- respektive 18,- Euro. Zudem gewährt STC jeweils Mengenrabatt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 VGA Planets 4 - Strategiespiel kurz vor der Vollendung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 8,75€

OneCent 19. Nov 2004

Wir haben vor fast 10 Jahren VGA Planets gespielt - und es hat einen heiden Spass...

Muggol 02. Jun 2004

ok, ist ein bischen gemein das hier zu posten, aber schaut euch mal an, was aus SPACE...

Lars Meyer 07. Mai 2004

Tut mir leid, kenne ich nicht.

Harald 06. Mai 2004

Sag mal, kennst Du noch Armin von Spaceport Hamburg. Bei dem hab ich immer gespielt?

Lars Meyer 09. Apr 2004

Hallo, ich denke mal, das eine "spielbare" Version eh noch ein bisschen dauert. Die...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /