• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: R Racing - Neuer Titel der Ridge-Racer-Macher

Screenshot #3
Screenshot #3
Zahlreiche Upgrades und Tuning-Möglichkeiten lassen einem zwischen den Rennen zwar ein wenig am Auto schrauben, sonderlich viel Einfluss nimmt dies aber auf das Renngeschehen nicht. Ohnehin ist der Schwierigkeitsgrad recht niedrig: Standardmäßig ist die aktive Bremshilfe eingestellt, so dass man prinzipiell immer den Finger auf dem Beschleunigungs-Button lassen kann. Erst wenn man in den Optionen diese Funktion deaktiviert hat, wird auch etwas mehr Feingefühl beim Bremsen und dem Lenken in Kurven erforderlich.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Screenshot #4
Screenshot #4
R Racing ist für Xbox, PlayStation 2 und GameCube im Handel erhältlich; die Versionen unterscheiden sich kaum voneinander. GameCube-Besitzern wird allerdings ein zusätzlicher Kaufanreiz geboten: In der DVD-Verpackung findet sich zusätzlich der witzige Titel Pac-Man Vs., der es erlaubt, über eine Verbindung von Game Boy Advance und GameCube via Linkkabel gegeneinander anzutreten. Der erste Spieler darf den Hauptcharakter Pac-Man auf dem Game Boy Advance steuern. Bis zu drei weitere Spieler versuchen, ihn in der Rolle der Geister auf dem GameCube zu fangen. Derjenige Spieler, dem das gelingt, übernimmt in der nächsten Runde selbst die Rolle des Pac-Man.

Fazit:
Da haben sich die für die gelungene Ridge-Racer-Reihe bekannten Entwickler von Namco nicht gerade mit Ruhm bekleckert: R Racing ist zwar kein wirklich schlechter Titel, bietet aber kaum mehr als jedes andere durchschnittliche Rennspiel - und kann zudem auch hinsichtlich der Präsentation kaum überzeugen. Von der Qualität solcher Platzhirsche wie Project Gotham Racing 2 oder Gran Turismo ist man jedenfalls meilenweit entfernt - gute Kaufargumente für dieses Spiel wird man also nur schwerlich finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: R Racing - Neuer Titel der Ridge-Racer-Macher
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

Schlaubi 08. Apr 2004

die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

Dr. Colossus 08. Apr 2004

Da kann ich Dir nur Recht geben. Bis auf den Punkt mit den wenig abwechslungsreichen...

Thorwan 07. Apr 2004

Dieses Spiel kauft man doch sowieso nur, um an "Pacman vs." zu kommen ;)

Fan 07. Apr 2004

Wieso für ein Autorennspiel ! grade eine Frau als Fahrer genommen wird ist für mich ein...

EagleEye 07. Apr 2004

....aber wirklich lange Ein Rennen, eine lahme zwischensequenz und das wars für mich. Ich...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /