• IT-Karriere:
  • Services:

Neues zu Earth 2160

Earth-2150-Nachfolger kommt im dritten Quartal 2004

Der Spielepublisher Zuxxez hat neue Screenshots zu Earth 2160 veröffentlicht. Der lang verspätete Nachfolger des Science-Fiction-Strategiespiels Earth 2150 sollte eigentlich schon 2002 erscheinen, wurde dann aber wegen Knightshift nach hinten verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Ursprünglich hieß es auch, dass das von Reality Pump Studios entwickelte Earth 2160 ein Online-Spiel wird, stattdessen wird daraus nun ein regulärer Nachfolger von Earth 2150.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Anstatt der alten Earth-III-Engine kommt die weiterentwickelte Earth4-Engine zum Einsatz, die laut Zuxxez deutlich mehr Möglichkeiten bieten soll als bisher im Strategiespiel-Genre zu erleben war. Das für Windows 2000/XP gedachte Spiel wird DirectX-9-Grafikeffekte nutzen.

Die am 19. März und 2. April 2004 veröffentlichten Grafiken (Bilder 1 - 6) und Screenshots (7 - 12) zeigen verschiedene Landschaften, in denen die Earth-typischen Konflikte stattfinden werden. Das fertige Spiel soll im dritten Quartal 2004 auf den Markt kommen, verspricht Zuxxez.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Drac 28. Okt 2004

Ich find ja mechs auch voll cool aber manchmal sinds doch ein bischen arm dran wenn die...

Rebellion 24. Sep 2004

Fick Dich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mordus 16. Aug 2004

Da kommt doch Freude auf. Wenn das Spiel nur halb so gut is wie beschrieben wird es echt...

Masakari 25. Jul 2004

Ich hab damals das 2140 geliebt und bin immer noch sauer dass die damaligen entwickler ne...

Trivette 29. Apr 2004

Earth 2150 war schon ein super Spiel. Da wird das auch nicht schlecht sein. Und die...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /