Attac verurteilt Klagen der Musikindustrie

Pauschalgebühren als Alternative zur Kriminalisierung

Die Arbeitsgemeinschaft Wissensallmende des globalisierungskritischen Netzwerks Attac verurteilt die Klagen der deutschen Musikindustrie gegen Nutzer von Internet-Tauschbörsen und schließt sich dem Boykottaufruf des Chaos Computer Clubs (CCC, Hamburg) gegen die Musikindustrie an. Um dennoch die KünstlerInnen in der digitalen Welt für ihre Tätigkeit angemessen entlohnen zu können, schlägt Attac die Ausweitung des bestehenden Systems von Pauschalgebühren vor.

Artikel veröffentlicht am ,

"Normale Bürger werden wie Verbrecher behandelt", empört sich Oliver Moldenhauer von der Attac AG Wissensallmende und freier Informationsfluss. Das Urheberrecht solle als ausgleichende Kraft zwischen den Interessen der Urheber und der Öffentlichkeit wirken, doch diese Balance sei durch die zahlreichen Gesetzesverschärfungen der letzten Jahrzehnte völlig verloren gegangen, so Attac.

Stellenmarkt
  1. Specialist National Real Estate (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
Detailsuche

Diese Einseitigkeit bewirke auch, dass das Urheberrecht in der jetzigen Form von der Bevölkerung nicht akzeptiert werde. Wer es dennoch durchsetzen will, müsse große Teile der Bevölkerung kriminalisieren und als Verbrecher behandeln.

Die Attac-AG schließt sich daher auch dem Boykottaufruf des Chaos Computer Club an. "Wer seine eigenen Kunden kriminalisiert und mit Strafverfahren überzieht, kann nicht erwarten, dass seine Produkte auch noch gekauft werden", so Moldenhauer weiter.

Man sei sich aber bewusst, dass Künstlerinnen und Künstler auch im digitalen Zeitalter angemessen für ihre Tätigkeit entlohnt werden müssten, eine Kriminalisierung großer Teile der Bevölkerung sei aber der völlig falsche Weg, auf dem letztendlich alle verlieren werden, warnt Attac. Daher fordern die Globalisierungskritiker, das bestehende System von Pauschalabgaben auszuweiten und dafür im Gegenzug Privatkopien und das Tauschen von Inhalten über das Internet zu gestatten. Mit dem zusätzlich eingenommenen Geld sollen Künstler für Einkommensausfälle entschädigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


peter 09. Jun 2004

schau doch mal bei www.art-reflector.de vorbei. Dort gibt es kleine aber feine kostenlose...

igo 04. Mai 2004

Ich male Bilder mein ganzes leben nur leider riecht nur knap fürs Brot. Nur ich habe...

surfgirl 13. Apr 2004

hallo ich meine da alexander der singt fast immer das selne wie bei behind the sun wieso...

surfgirl 13. Apr 2004

stimmt die Künstler können sich alles kaufen was sie wollen irgendwie ist das sazu...

Opeth-Fan 06. Apr 2004

Opeth ist eine Ausnahme ;) Opeth sind ist die einzige Band von der ich noch originale kaufe



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /