• IT-Karriere:
  • Services:

IBM kauft sich Experten für Infrastruktur-Management dazu

Candle wird für eine ungenannte Summe übernommen

IBM teilte mit, dass man den Infrastruktur-Management-Spezialisten Candle aus dem US-Bundesstaat Kalifornien übernehmen wird. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Software-Lösungen an, mit denen sie ihre EDV-Landschaft errichten, verwalten und optimieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt bietet man fast 250 Produkte an, um die Leistung von Systemen und Applikationen zu überwachen, die sich von Mainframes über Middleware bis hin zu Web-Umgebungen erstrecken können.

Das in El Segundo beheimatete Unternehmen ist schon seit seiner Gründung 1976 IBM-Business-Partner und wurde für einen nicht genannten Geldbetrag übernommen. IBM will das Portfolio für seine Middleware-Lösungen integrieren. Candle hat weltweit mehr als 5.000 Kunden in 60 Ländern für seine Lösungen gefunden, die sowohl IBMs DB2, Lotus, Tivoli und WebSphere Software sowie die IBM zSeries, Linux, Unix und Windows unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  2. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...
  3. (aktuell u. a. Star Wars Weekend (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic für 1,93€), Best...
  4. (u. a. Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für 358,38€, Alpenföhn 120mm Wing Boost 3 ARGB Triple...

Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
    •  /