Abo
  • Services:

Wie Taiwanesen ELSA wieder auferstehen lassen

Zeitung berichtet von in taiwanesischer Hand befindlicher neuer Europa-Zentrale

Laut eines Berichts der Aachener Zeitung entsteht derzeit in Würselen das neue europäische Hauptquartier der mittlerweile in taiwanesischer Hand befindlichen Marke ELSA. Das Namensrecht verkaufte 2003 der Insolvenzverwalter der alten ELSA AG nach Taiwan, wo noch im gleichen Jahr die ELSA Technology Inc. gegründet wurde, die - wie nicht anders zu erwarten - im Grafikkartengeschäft tätig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Deren weitere Niederlassungen befinden sich im koreanischen Seoul und im chinesischen Peking. Mit der Errichtung einer neuen Niederlassung in der neben Aachen liegenden Stadt Würselen kommt ELSA laut Aachener Zeitung (AZ) also wieder "nach Hause". AZ-Informationen zufolge befindet sich die neue ELSA-Europazentrale noch in Gründung und muss juristische Hürden bewältigen. Die Zahl der geschaffenen Arbeitsplätze ist auch der AZ noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg oder Wilhelmshaven

Bereits Ende 2003 berichtete die AZ, dass die damals im vorläufigen Insolvenzverfahren steckende Neue ELSA GmbH am 27. November 2003 vom Kölner Landgericht zu einer Geldstrafe wegen Markennamenmissbrauchs verurteilt wurde. Die in Aachen beheimatete Neue ELSA hätte den Namen ELSA demnach nicht mehr führen dürfen, da die Marke schon nach Taiwan verkauft war.

Darüber hinaus habe Oberstaatsanwalt Robert Deller der Zeitung bestätigt, dass bei der Neuen ELSA - die eigentlich gar nicht so heißen darf - gegen die ELSA-Gründer und Vettern Theo Beisch sowie Josef Theo Beisch wegen Verdachts auf Insolvenzvergehen ermittelt und "Buchungsunterlagen" der alten ELSA AG gesucht werden. Gegen Josef Theo Beisch und andere werde auch in Bezug auf die Neue ELSA ermittelt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,71€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  4. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)

TiWi 02. Apr 2004

Das hört sich für mich so an, als wenn die Karte keinen IRQ bekommt, bau mal die evtl...

havanna 02. Apr 2004

Das ist sicher kein Aprilscherz! Und überhaupt, warum soll denn diese asiatische ELSA...

Subbie 02. Apr 2004

hier mal ein etwas ungewöhnlicher post: ich such nen funktionierenden treiber für die...

Hotohori 02. Apr 2004

Gibt wohl in jeder Newsmeldung ein verdacht auf Aprilscherz, lustig wie so ein Tag bei...

Junge 01. Apr 2004

jungens... guckt mal auf's datum. vielleicht auch weder milchkuh noch alter name...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /