Abo
  • Services:
Anzeige

Bigben-Scartbox: Konsolen und DVD-Player gleichzeitig am TV

Nützliches Zubehör für Konsolen-Spieler

Wer einen DVD-Player und mehrere Spielekonsolen sein Eigen nennt, kennt das Problem: Die meisten handelsüblichen TV-Geräte haben maximal zwei Scart-Eingänge - beständiges Umstöpseln oder das Kaufen teurer Zubehörbuchsen ist die Folge. Bigben bietet mit der eigenen Scartbox nun ein sehr preisgünstiges Produkt, das derartige Probleme behebt.

Die Scartbox verfügt nicht nur über vier getrennte RGB-Scart-Eingänge, sondern darüber hinaus auch noch über einen S-Video-Eingang - insgesamt können hier also fünf Geräte parallel eingestöpselt werden. An den Fernseher schließt man die Scart-Buchse dann einfach mittels vergoldetem Scart-Stecker an; zusätzlich gibt es auch noch einen optional verwendbaren Stereo-Audio-Ausgang (Cinch).

Anzeige
Scartbox
Scartbox

Zu jedem Anschluss-Port gehört ein kleiner Druckknopf an der Seite der Scart-Box - will man eine bestimmte Konsole oder den DVD-Player nutzen, muss also nur der jeweilige Knopf gedrückt werden. Die Box trennt die einzelnen Signale dabei sorgfältig voneinander: Im Test gab es auch bei mehreren gleichzeitig eingeschalteten Geräten keinen Qualitätsverlust bei Bild und Sound zu bemängeln, das jeweils per Knopfdruck ausgewählte Endgerät lieferte die Signale einwandfrei an den Fernseher und ließ sich von den anderen eingeschalteten Konsolen nicht beeinträchtigen.

Die Verarbeitung des Gerätes macht einen recht soliden Eindruck, zudem überzeugt der günstige Preis: Für gerade mal 19,99 Euro ist die Scartbox im Handel erhältlich.

Fazit:
Scart-Lösungen für Personen mit mehreren Spielekonsolen gibt es zwar schon eine ganze Reihe, die meisten bisher erhältlichen Geräte trennen aber entweder die Signale der einzelnen Geräte nicht sauber voneinander oder aber sind recht teuer. Die Scartbox von Bigben überzeugt hingegen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis: Für gerade mal 20,- Euro kann man Umstöpsel-Aktionen in Zukunft vergessen und alle Signale von Konsolen und DVD-Player trotzdem in hoher Qualität genießen.


eye home zur Startseite
Christian 01. Apr 2004

http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID...

ASJ 01. Apr 2004

Will ja auch keiner behaupten das ein 10€ Scartkabel besser ist als ein 1,50€ vom...

xxx 01. Apr 2004

diese billigumschalter haben 2 probleme: 1.) sie schalten oft automatisch um (keine...

chojin 01. Apr 2004

Es ist ja auch Wurst was drauf steht. Wichtig ist, dass die Signale sauber getrennt...

Mason 01. Apr 2004

Im Regelfall bin ich ja nicht der Highendjunkie aber hier muss ich doch mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel