• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft zielt mit neuer Maus auf Modding-Markt

Wireless IntelliMouse Explorer Night Vision ab 2. April 2004 erhältlich

Der derzeit grassierende Modding-Hype macht auch vor Microsoft nicht Halt - zukünftig will der Konzern aus Redmond verstärkt im Bereich individuell gestalteter Eingabegeräte aktiv werden. Für den 2. April 2004 hat man mit der "Night Vision" eine neu gestaltete Version der bereits länger erhältlichen Wireless IntelliMouse Explorer angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Oberfläche der Maus ist hochglanz-beschichtet, was für leichte Licht- und Glanzeffekte sorgt. Die Sonderedition der kabellosen optischen Maus verfügt über fünf frei programmierbare Tasten, das 4-Wege-Scrollrad für horizontales Scrollen und läuft laut Microsoft dank optimierter optischer Technologie sechs Monate und länger mit einem Satz Batterien. Die Smart-Receiver-Technologie sorgt dafür, dass die Daten interferenzarm von der Maus zum Empfängermodul gesendet werden.

Wireless IntelliMouse Explorer Night Vision
Wireless IntelliMouse Explorer Night Vision
Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Ein eigenes Entwicklungs- und Designer-Team in der Microsoft-Zentrale hat für die Gestaltung derartiger Mäuse eine neue Technik entwickelt, die es erlaubt, Design-Motive einfach auf das Gehäuse zu übertragen. Zukünftig wird man von Microsoft also mehrere besonders gestaltete Nager erwarten können.

Wireless IntelliMouse Explorer Night Vision ist ab 2. April 2004 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59,99 Euro im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. 35,99€
  3. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  4. 39,09€

Michael 08. Jul 2004

Bevor ich meinen PC modde kauf ich mir doch lieber nen portablen DVD Player mit 2h Akku...

Eustreptopondilus 06. Jun 2004

...ich geh´ mit! ;o)

Chan 02. Jun 2004

M$ stellt wie bei der Software auch mal gute, mal schlechte Hardware her. Bei der...

Chan 02. Jun 2004

Hä? Treiber??? Wozu das denn?

Homer Morisson 27. Mai 2004

Das Design ähnelt sich doch sehr mit dem von der Razer Boomslang finde ich...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /