Abo
  • IT-Karriere:

T-Online bringt Set-Top-Box für Video-on-Demand

Gerät für Internet-Einsteiger ab dem dritten Quartal 2004 im Handel erhältlich

T-Online, Deutschlands größter Internet Provider, und der Elektronik-Riese Samsung Electronics wollen ab dem dritten Quartal 2004 eine gemeinsam entwickelte Set-Top-Box anbieten. Damit sollen sich dann die T-Online-Vision-Dienste Video-on-Demand, das Themenportal mit den Rubriken News, Sport und Unterhaltung sowie WebMail über das Fernsehgerät nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unser Ziel ist es, den Massenmarkt mit Online-Services wie T-Online Vision zu adressieren. Entsprechend freuen wir uns, mit Samsung Electronics einen der weltweit führenden Anbieter von Unterhaltungselektronik als Partner gewonnen zu haben", sagt Burkhard Graßmann, Vorstand Medien der T-Online International AG.

Ziel sei es, die bisher vorwiegend über den PC oder mobile Endgeräte abrufbaren Video-on-Demand- und andere Online-Dienste auch in der Wohnzimmerumgebung verfügbar zu machen. T-Online will damit seine Online-Services in allen Preissegmenten anbieten können - wie teuer die Set-Top-Boxen allerdings werden und was sie technisch zu bieten haben, wurde noch nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570

ekagi 31. Mär 2004

habe mir schon vor ein paar monaten überlegt, das so ein videorecorder im netz recht geil...

Angel 31. Mär 2004

Die Geraete sollen ab 1000 Euro aufwaerts kosten und man braucht -so habe ich da...

pf 31. Mär 2004

Klar: https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=32&i=13822&t=8407

bully 31. Mär 2004

Hallo, warum warten so ein Teil gibt es doch schon, das ACTIVY Media Center. http://www...

einszweidrei 31. Mär 2004

Es ist ein mutiger Schritt von T-Online, denn an dem Thema ist schon so mancher Anbieter...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /