Abo
  • Services:

DTM Race Driver 2: Demo steht zum Download bereit

Download von 114 MByte

Ab dem 23. April 2004 soll DTM Race Driver 2 für PC und Xbox in den Handel kommen. Anhand einer jetzt veröffentlichten ersten PC-Einzelspieler-Demo kann man sich aber bereits vorab einen guten Eindruck von dem Rennspiel verschaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In der Demo darf man zwischen einem AMG Mercedes CLK aus der DTM, einem HRT Holden Commodore VY der V8-Supercar-Serie und einem klassischen Jaguar E-Type wählen. Als Teststrecken dienen der Hockenheimring, Brands Hatch Indy und Phillip Island. Die fertige Version des Spiels soll dann mit 35 Autos, 56 Rennstrecken, 13 Motorsport-Varianten und 30 Rennserien aufwarten.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Vergleich zum Vorgänger wurde laut Codemasters der Realimusgrad deutlich hochgeschraubt - ungebremste Zusammenstöße können auf Grund des umfangreichen Schadensmodells nun das sofortige Rennende bedeuten. Die Computer-Gegner hingegen sollen auf Grund erhöhter KI für deutlich rasantere und herausfordernde Wettbewerbe sorgen.

Die etwa 114 MByte große Demoversion kann im Download-Bereich unter www.codemasters.de/dtm2 heruntergeladen werden. Eine Multiplayer-Demo zu DTM Race Driver 2 befindet sich ebenfalls in der Entwicklung, weitere Details dazu will man demnächst bekannt geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

Melog 24. Aug 2005

Ab dem 23. April 2004 soll mein Sperma statt nur auf den TFT zu spritzen bis ans andere...

Horst 24. Aug 2005

Ficken?

stilzchen 18. Jun 2005

Beide Demoversionen nicht spielbar. Nach 200 m Fahrt shut down.


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /