• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft streicht nach Mythica weitere Spiel-Entwicklungen

Vorerst keine XSN-Titel mehr für die Xbox

Microsoft setzt seine Ankündigung, zukünftig weniger Geld in Spiele-Veröffentlichungen zu investieren, immer deutlicher in die Tat um. Nachdem man im Februar 2004 die Einstellung des vielversprechenden Rollenspiels Mythica bekannt gab, legt man nun auch die Sportspiel-Reihe XSN und das Plattformspiel Psychonauts für die Xbox auf Eis.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einem Interview des Online-Magazins XSN mit Kevin Browne, XSN Sports Studio Manager bei Microsoft, sei für die Einstellung der Sport-Spiele vor allem die mangelnde Qualität verantwortlich. In der Vergangenheit veröffentlichte Xbox-Spiele wie Top Spin Tennis oder auch NHL Rivals 2004 hätten qualitativ nicht mit den Veröffentlichungen von Electronic Arts oder Segas ESPN-Reihe mithalten können; die Verkaufszahlen waren dementsprechend schlecht. Neue Veröffentlichungen in der Sportspiel-Reihe soll es wohl frühestens wieder 2005 geben - dann womöglich bereits für den Xbox-Nachfolger.

Screenshot #1
Screenshot #1
Ebenfalls das Geld gestrichen wurde für den ungewöhnlichen Xbox-Plattform-Titel Psychonauts; da Microsoft hier allerdings nur als Publisher fungieren sollte, ist ein späteres Erscheinen des Spiels durchaus noch denkbar. Die Entwickler von Double Fine suchen jedenfalls derzeit nach einem neuen Geldgeber.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 4,26€
  3. 0,99€
  4. 4,99€

lutsch0r 01. Apr 2004

für ein mit kriminellsten Methoden agierendes Monopol Qualität zu produzieren, das liegt...

Rincewind 31. Mär 2004

Nach Full Throttle und Sam&Max2 von Lucas Arts wieder ein Adventure Titel, der gestrichen...

mrfreeze 31. Mär 2004

hehe, hab ja gewusst warum ich mir eine ps2 kaufte! tja so ist das eben halt...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /