Abo
  • Services:
Anzeige

Intergraph einigt sich mit Intel auf 225 Millionen US-Dollar

Patentrechtsstreit außergerichtlich beigelegt

Intergraph hat sich außergerichtlich mit Intel über einen seit 2002 schwelenden Patentrechtsstreit geeinigt. Das Abkommen sieht vor, dass Intel an Intergraph 225 Millionen US-Dollar zahlt. Darüber hinaus hat man sich mit Dell wegen der Clipper-Patente geeinigt.

Beim Streit zwischen Intel und Intergraph ging es um die Parallel-Instruction-Computing-(PIC-)Patente. Intergraph wird deshalb am 5. April 2004 von Intel 125 Millionen US-Dollar erhalten und in weiteren Raten zu je 25 Millionen Dollar insgesamt 225 Millionen. Die Zahlungen werden sich bis April 2005 hinziehen. Intergraphs "Parallel Instruction Computing"-(PIC-)Technik soll die Hardware-Komplexität senken sowie Design und Umsetzung beschleunigen.

Anzeige

Am 16. Dezember 2002 reichte Intergraph gegen Dell und Gateway sowie Hewlett-Packard vor einem texanischen Bezirksgericht eine Klage ein, die man oft als "OEM-Fall" bezeichnete. Dabei ging es ebenfalls um eine Patentrechtsverletzung seitens der genannten Computerhersteller bei einer Cache-Speichertechnologie. Nun ist auch dieser Streit beigelegt. Intergraph gewährt dabei Dell eine Lizenz zur Patentnutzung und lässt im Gegenzug alle Forderungen gegen Dell fallen. Die Zahlungshöhe wurde nicht bekannt.

Intergraph will gegen HP und Gateway weiter vorgehen, der Gerichtstermin ist auf den 2. August 2004 festgelegt.

Intergraph hat seine Patent-Abteilung ("Intellectual Property Division") Anfang 2002 eingerichtet, sie soll die Kontakte mit Lizenznehmern bündeln und Intergraph-Technik unter anderem Computer-, Unterhaltungs- und Telekommunikationsunternehmen anbieten. Intergraph versteht sich als Anbieter von technischen Branchenlösungen und als Dienstleister in verschiedenen Märkten. Einigungen fanden beispielsweise schon mit Fujitsu und Texas Instruments statt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dessau
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal
  4. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 25,99€
  3. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 01:48

  2. Noch besser: Lysergsäure und ...

    Pjörn | 01:42

  3. Re: iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Pjörn | 01:29

  4. Nachtrag: TicketToGo und Touch & Travel

    Stepinsky | 01:11

  5. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 01:02


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel