Zend stellt WinEnabler für PHP vor

Software soll Stabilität und Leistung von PHP unter Windows erhöhen

Zend bringt mit dem WinEnabler eine neue Lösung auf den Markt, mit der sich die Stabilität der Script-Sprache PHP in Windows-Umgebungen sicherstellen und die Performance erhöhen lassen soll. Dabei verspricht Zend eine Stabilität und Geschwindigkeit, die PHP bisher nur unter Linux und Unix erreicht habe.

Artikel veröffentlicht am ,

"In der Linux- und Unix-Welt hat die PHP-Entwicklung bereits die kritische Masse erreicht - mit Zend WinEnabler machen wir jetzt die Vorteile von PHP Hunderttausenden Windows-basierten Websites zugänglich", so Zeev Suraski, Mitbegründer und Chief Technical Officer von Zend. "Unsere primäre Aufgabe ist es, PHP zu einer Technologie für den Unternehmenseinsatz zu machen: egal, ob für einfache oder komplexe Systemumgebungen, egal, ob diese quelloffen sind oder proprietär."

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
  2. Software Engineer - Test Tooling im Bereich Telematik (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
Detailsuche

Obwohl PHP als Multiplattform-Sprache konzipiert ist, sei der produktive Betrieb unter Windows bislang eine Herausforderung, so Zend, schließlich wurde PHP für den Betrieb in einer Unix-Umgebung entwickelt, in der jede Anfrage von einem eigenen Prozess gehandhabt wird. Windows-Umgebungen sind hingegen dafür konzipiert, gleichzeitige Anfragen durch mehrere Threads innerhalb eines Prozesses zu bearbeiten. Auf Grund dieses Unterschieds führe die Nutzung von PHP innerhalb eines Windows-Webservers zu häufigen Abstürzen. Die Alternative, PHP in einem externen Modus laufen zu lassen, führt hingegen zu einer deutlich reduzierten Leistung, so Zend. Allerdings hängt die Stabilität in einer Threaded-Umgebung auch stark von den verwendeten Erweiterungen und Bibliotheken ab.

Der Zend WinEnabler soll durch die Kombination von Zends Cache-Techniken und einer neuen Windows-spezifischen Technik, dem so genannten WinEnabler Server Plugin, die Probleme von PHP unter Windows ausräumen. Die Entwickler von WinEnabler setzen dabei auf spezielle Methoden für Code-Caching und PHP-Process-Pooling, um PHP unter Windows bei Stabilität und Performance auf die gleiche Augenhöhe mit PHP unter Linux und Unix zu bringen.

Der Zend WinEnabler ist für die Microsoft-Betriebssysteme Windows NT, 2000, XP, 2000 Server und Server 2003 verfügbar. Zur Administration ist der Internet Explorer notwendig. Als Webserver werden der Microsoft Internet Information Server (IIS) sowie Apache 1.x und 2.x unterstützt. Der Preis für die Software beginnt bei 195,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Michael 31. Mär 2004

jo wahrscheinlich IIS benutzen (aber auf jedenfall windows...) und sich gegen den IE...

Leo 30. Mär 2004

Wenn du Win drauf hast, hast du auch den IE drauf ;)

Joe 30. Mär 2004

Was soll das denn? Ich installiere doch keinen IE, um Apache zu administrieren!!

Der Admin 30. Mär 2004

Und meine gleich dazu! Gott, war dieser Beitrag wieder schön sinnlos...

Greex... 30. Mär 2004

Herje, was hatte ich es wieder eilig ... wer die Schreibfehler findet, darf sie wie immer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  2. Stühle und Tische: Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer
    Stühle und Tische
    Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer

    Stühle, höhenverstellbare Tische und Zubehör: Ikea bringt viele Produkte heraus, die sich an Gamer richten - auch Mauspads und Trinkbecher.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /