Abo
  • Services:
Anzeige

Zend stellt WinEnabler für PHP vor

Software soll Stabilität und Leistung von PHP unter Windows erhöhen

Zend bringt mit dem WinEnabler eine neue Lösung auf den Markt, mit der sich die Stabilität der Script-Sprache PHP in Windows-Umgebungen sicherstellen und die Performance erhöhen lassen soll. Dabei verspricht Zend eine Stabilität und Geschwindigkeit, die PHP bisher nur unter Linux und Unix erreicht habe.

"In der Linux- und Unix-Welt hat die PHP-Entwicklung bereits die kritische Masse erreicht - mit Zend WinEnabler machen wir jetzt die Vorteile von PHP Hunderttausenden Windows-basierten Websites zugänglich", so Zeev Suraski, Mitbegründer und Chief Technical Officer von Zend. "Unsere primäre Aufgabe ist es, PHP zu einer Technologie für den Unternehmenseinsatz zu machen: egal, ob für einfache oder komplexe Systemumgebungen, egal, ob diese quelloffen sind oder proprietär."

Anzeige

Obwohl PHP als Multiplattform-Sprache konzipiert ist, sei der produktive Betrieb unter Windows bislang eine Herausforderung, so Zend, schließlich wurde PHP für den Betrieb in einer Unix-Umgebung entwickelt, in der jede Anfrage von einem eigenen Prozess gehandhabt wird. Windows-Umgebungen sind hingegen dafür konzipiert, gleichzeitige Anfragen durch mehrere Threads innerhalb eines Prozesses zu bearbeiten. Auf Grund dieses Unterschieds führe die Nutzung von PHP innerhalb eines Windows-Webservers zu häufigen Abstürzen. Die Alternative, PHP in einem externen Modus laufen zu lassen, führt hingegen zu einer deutlich reduzierten Leistung, so Zend. Allerdings hängt die Stabilität in einer Threaded-Umgebung auch stark von den verwendeten Erweiterungen und Bibliotheken ab.

Der Zend WinEnabler soll durch die Kombination von Zends Cache-Techniken und einer neuen Windows-spezifischen Technik, dem so genannten WinEnabler Server Plugin, die Probleme von PHP unter Windows ausräumen. Die Entwickler von WinEnabler setzen dabei auf spezielle Methoden für Code-Caching und PHP-Process-Pooling, um PHP unter Windows bei Stabilität und Performance auf die gleiche Augenhöhe mit PHP unter Linux und Unix zu bringen.

Der Zend WinEnabler ist für die Microsoft-Betriebssysteme Windows NT, 2000, XP, 2000 Server und Server 2003 verfügbar. Zur Administration ist der Internet Explorer notwendig. Als Webserver werden der Microsoft Internet Information Server (IIS) sowie Apache 1.x und 2.x unterstützt. Der Preis für die Software beginnt bei 195,- US-Dollar.


eye home zur Startseite
Michael 31. Mär 2004

jo wahrscheinlich IIS benutzen (aber auf jedenfall windows...) und sich gegen den IE...

Leo 30. Mär 2004

Wenn du Win drauf hast, hast du auch den IE drauf ;)

Joe 30. Mär 2004

Was soll das denn? Ich installiere doch keinen IE, um Apache zu administrieren!!

Der Admin 30. Mär 2004

Und meine gleich dazu! Gott, war dieser Beitrag wieder schön sinnlos...

Greex... 30. Mär 2004

Herje, was hatte ich es wieder eilig ... wer die Schreibfehler findet, darf sie wie immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  3. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    frostbitten king | 08:03

  2. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  3. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  5. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel