Abo
  • Services:

AMD erweitert Athlon-64-Serie nach unten

Athlon 64 2800+ offiziell eingeführt

Der bisher nur auf Nachfrage von PC-Herstellern gelieferte Athlon 64 2800+ soll in Zukunft auch regulär im Handel erhältlich sein. Damit will AMD auch in niedrigeren Preisbereichen mit 64-Bit-Fähigkeit locken.

Artikel veröffentlicht am ,

Während AMD das bisherige "Low-End-Modell" des Athlon 64 3000+ (2 GHz, 512 KByte Level-2-Cache) mit 218,- US-Dollar listet, tauchte am 29. März 2004 noch der Athlon 64 2800+ für 178,- US-Dollar auf. Der darin befindliche Prozessorkern soll das stromsparende CG-Stepping aufweisen, ebenfalls einen auf 512 KByte halbierten Level-2-Cache besitzen und mit 1,8 GHz getaktet sein.

Einem AMD-Sprecher zufolge sei die große Nachfrage Auslöser für die breite Einführung des Athlon 64 2800+ gewesen. Noch ist AMDs "kleinster" 64-Bitter allerdings nicht im deutschen Handel gelistet, wie ein Blick auf den Golem.de-Preisvergleich markt.golem.de zeigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Ralf Kellerbauer 02. Apr 2004

AMD tritt jetzt mit 64 Bit / 35 Watt in der Notebook-Klasse an. Daten: 512k, 1.6 GHz...

Ralf Kellerbauer 30. Mär 2004

vn wg. Abkz. i.doch all ausf. angespr. odr ? hey, da war nur einiges an Technik dabei...

davediddly 30. Mär 2004

Doch! Statt "Stückzahl-Kapazität" hätte er doch "C (Stck)" oder so ähnlich schreiben...

timcn 30. Mär 2004

...noch mehr abkürzungen gingen nicht rein, oder? ;-)

Ralf Kellerbauer 30. Mär 2004

und AMD liefert. ok, der kleinere 512k Newcastle erhöht zwangsläufig die Stückzahl...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /