Abo
  • IT-Karriere:

Analysten: 56 Prozent mehr LCD-Panels in 2004

Bald mehr LCD-TV- als Notebook-LCD-Panels?

Die Marktforscher von IDC gehen davon aus, dass die Nachfrage nach LCD-TVs für den nächsten Wachstumsschub im LCD-Panel-Markt sorgen wird. Im Rahmen einer neuen Studie zu TFT-LCD-Nachfrage und -Angebot für die Jahre 2004 bis 2007 prophezeien die Marktforscher, dass der Umsatz des gesamten LCD-Panel-Marktes dadurch schon im laufenden Jahr im Vergleich zu 2003 um 56 Prozent wachsen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der Markt für LCD-Panels 2003 rund 24 Milliarden US-Dollar schwer war, soll er 2004 auf 37 Milliarden US-Dollar anwachsen. Bis 2007 erwarten die IDC-Analysten hingegen "nur" noch einen Anstieg auf 42 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Wacker Neuson SE, München
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Stanley Jeong von IDC erwartet, dass sich der TFT-LCD-Markt im Laufe der Vorhersage-Periode mehr als verdoppeln wird. Dabei soll insbesondere das LCD-TV-Marktsegment so an Wachstum zulegen, dass es bis 2005 die Umsätze des LCD-Notebook-Panel-Markts überholen werde.

Noch 2004 sollen 17-Zoll-LCD-Panels die populärste Größe für PC-LCD-Monitore werden und 60 Prozent der gesamten Nachfrage in diesem Bereich ausmachen. 19-Zoll-Panels sollen es bis 2007 auf einen Marktanteil von 40 Prozent schaffen. 14,1- und 15,1-Zoll-Panels werden IDC zufolge in absehbarer Zeit hauptsächlich in Notebooks eingesetzt werden. In LCD-TVs würden hingegen bis 2007 schon 43 Prozent aller Panels ein Bildformat von über 30 Zoll aufweisen; 2003 waren es noch 4 Prozent, so IDC. Ein Überangebot an LCD-Panels und daraus resultierende Preissenkungen erwarten die Marktforscher erst für 2005 und später.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10

:-) 31. Mär 2004

...besonders nicht, wenn du ihn an der falschen Stelle einlötest :-)

:-) 31. Mär 2004

na klar, 19 = 21

Loddi 31. Mär 2004

ein 19" hat ja bereits die Größe ;-)

guert 31. Mär 2004

Gewisse Regeln in Stil, Grammatik und Rechtschreibung sollte die schreibende Zunft schon...

noname 30. Mär 2004

*zustimm* @pinky Troll dich mal weg.


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /