Abo
  • Services:

Bald auch Immobilien bei eBay zu kaufen

Reines Anzeigenformat für Immobilien verzichtet auf Auktionen

EBay will in Zukunft auch Immobilien über seine Plattform verkaufen. Am 1. April startet die Beta-Phase für die im reinen Anzeigenformat gestaltete Hauptkategorie "Immobilien". Auf Auktionen wird dabei verzichtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Format ist nahtlos in das eBay-Design und die Suchfunktionen eingebunden und soll so von der Reichweite des Marktplatzes profitieren. Dabei können Anzeigen für Wohnimmobilien, Gewerbeflächen, internationale Immobilien, Anlageobjekte und Versteigerungstermine sowie Grundstücke geschaltet werden. Wer sich für ein Angebot interessiert, nimmt mit dem Anbieter Kontakt auf. Die sonst bei eBay üblichen Auktions- oder Sofort-Kaufen-Formate sind bei Immobilien nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die neue Kategorie startet mit einer Sonderaktion: Vom 1. bis 28. April können Anbieter ihre Anzeigen zum Preis von 1,- Euro für 10 oder 30 Tage einstellen. Nach Ablauf der Sonderaktion kostet eine Anzeige mit einer Laufzeit von 10 Tagen 5,- Euro, ein 30-tägiges Inserat beläuft sich auf 10,- Euro Angebotsgebühr.

Das Anzeigenformat habe man gewählt, da Immobiliengeschäfte in Deutschland in der Regel einer notariellen Beurkundung bedürfen und derzeit noch nicht über das Internet abgewickelt werden können, so eBay.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 36,99€
  3. 5,99€
  4. (-46%) 24,99€

sam 28. Apr 2004

am besten "nur für selbstabholer", dann bist du aus dem schneider ;o) http://www...

Boersen-Experte 31. Mär 2004

Nur wer es weiß schaut dahinter: Es stimmt schon... Immobilien im Internet zu versteigern...

krille 30. Mär 2004

Beim Haus geht's ja noch: das lässt sich ja noch auf ein paar LKW aufladen - aber was ist...

Executor17361 30. Mär 2004

Schade das es dort dann kein Haus fürn (t)euro gibt steigern is ja nich. Exe


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /