Abo
  • Services:

Bald auch Immobilien bei eBay zu kaufen

Reines Anzeigenformat für Immobilien verzichtet auf Auktionen

EBay will in Zukunft auch Immobilien über seine Plattform verkaufen. Am 1. April startet die Beta-Phase für die im reinen Anzeigenformat gestaltete Hauptkategorie "Immobilien". Auf Auktionen wird dabei verzichtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Format ist nahtlos in das eBay-Design und die Suchfunktionen eingebunden und soll so von der Reichweite des Marktplatzes profitieren. Dabei können Anzeigen für Wohnimmobilien, Gewerbeflächen, internationale Immobilien, Anlageobjekte und Versteigerungstermine sowie Grundstücke geschaltet werden. Wer sich für ein Angebot interessiert, nimmt mit dem Anbieter Kontakt auf. Die sonst bei eBay üblichen Auktions- oder Sofort-Kaufen-Formate sind bei Immobilien nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Die neue Kategorie startet mit einer Sonderaktion: Vom 1. bis 28. April können Anbieter ihre Anzeigen zum Preis von 1,- Euro für 10 oder 30 Tage einstellen. Nach Ablauf der Sonderaktion kostet eine Anzeige mit einer Laufzeit von 10 Tagen 5,- Euro, ein 30-tägiges Inserat beläuft sich auf 10,- Euro Angebotsgebühr.

Das Anzeigenformat habe man gewählt, da Immobiliengeschäfte in Deutschland in der Regel einer notariellen Beurkundung bedürfen und derzeit noch nicht über das Internet abgewickelt werden können, so eBay.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)

sam 28. Apr 2004

am besten "nur für selbstabholer", dann bist du aus dem schneider ;o) http://www...

Boersen-Experte 31. Mär 2004

Nur wer es weiß schaut dahinter: Es stimmt schon... Immobilien im Internet zu versteigern...

krille 30. Mär 2004

Beim Haus geht's ja noch: das lässt sich ja noch auf ein paar LKW aufladen - aber was ist...

Executor17361 30. Mär 2004

Schade das es dort dann kein Haus fürn (t)euro gibt steigern is ja nich. Exe


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /