Abo
  • Services:

Opera MobileIPG - Videorekorder per Handy programmieren

Fernsehprogramm-Browser für Symbian-Smartphones

Damit Digitalvideorekorder in Zukunft auch per Handy aus der Ferne programmiert werden können, will der norwegische Browser-Entwickler Opera Software Mobilfunknetzbetreibern sowie Bezahlfernsehanbietern seinen "MobileIPG" (Mobile Interactive Programming Guide) schmackhaft machen. Dabei handelt es sich um einen speziellen Fernsehprogramm-Browser, bei dem Sendungen zur Aufzeichnung markiert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aufzeichnungsdaten werden entweder per Satellit oder Internet-Anbindung an einen Digitalvideorekorder oder eine Set-Top-Box gesendet. "Es dauert nur ein paar Sekunden, um das Fernsehprogramm mittels MobileIPG auf dem eigenen Mobiltelefon zu sichten und den heimischen Rekorder mit nur einem Klick zu aktivieren", verspricht Christen Krogh, Vice President Engineering bei Opera.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

MobileIPG ist für Linux-basierte Set-Top-Boxen und Smartphones mit SymbianOS gedacht. Dabei soll MobileIPG nicht nur in Verbindung mit Operas für HTML- und Javascript-Anwendungen gedachten Set-Top-Box-Browser iTV zusammenarbeiten. Opera will seine "Handy-Fernsehzeitung" dank Unterstützung offener Standards auch eine Zusammenarbeit mit anderen Systemen ermöglichen.

Entwickelt wurde MobileIPG gemeinsam mit den beiden deutschen Unternehmen DiscVision GmbH und TVinfo Internet GmbH. Von DiscVision stammte das Set-Top-Box-Referenzdesign für Operas iTV- und MobileIPG-Produkte. Von TVinfo stammen hingegen die Programminformationen.

Mit MobileIPG will Opera stärker im Fernseh- und Telekommunikationsmarkt Fuß fassen. Für Fernsehsender versprechen die Norweger mit MobileIPG neue Einnahmemöglichkeiten, indem diese Sendungen gezielt per MMS bei Zuschauern bewerben können.

In Aktion gezeigt werden soll MobileIPG auf der vom 25. bis 27. Mai 2004 stattfindenden Londoner Messe Mediacast 2004.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /