Abo
  • Services:
Anzeige

Shooter-Hit Far Cry wird indiziert

Ubi Soft startet Nachproduktion neuer Version

Der Shooter Far Cry kommt auch nach seinem Erscheinen weiterhin nicht aus den Schlagzeilen. Wie jetzt bekannt wurde, hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) die deutsche Version des Spiels indiziert, da sich das eigentlich für die deutsche Version entfernte Ragdoll-Verhalten (die realistische Bewegung toter Körper) durch einfache Manipulation wieder aktivieren lässt.

Das Ragdoll-Verhalten war ausschlaggebend für die Indizierung der Far-Cry-Demoversion in Deutschland. Ubi Soft hatte daraufhin zugesichert, dass man die deutsche Verkaufsversion des Spiels ohne Ragdoll ausliefern würde, um so einer Indizierung zu entgehen. Prinzipiell ist dies auch der Fall - allerdings lässt sich das Ragdoll-Verhalten in der deutschen Fassung durch simple Code-Manipulation - also ohne, dass der Download eines Patches notwendig wäre - wieder aktivieren.

Anzeige

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat auf diese Möglichkeit der Manipulation reagiert und Ubi Soft darauf hingewiesen, dass das Produkt, das sich unter dem Titel "Far Cry" derzeit im Handel befindet und das Alterskennzeichen "Keine Jugendfreigabe" aufweist, nicht inhaltsgleich ist mit der durch die USK geprüfte und mit "Keine Jugendfreigabe" gekennzeichneten Fassung von Far Cry. Die Folge: Mit Wirkung vom 2. April 2004 ist die derzeit erhältliche deutsche Version des Spiels - ebenso wie die englische Fassung - in Deutschland indiziert.

In einer offiziellen Stellungnahme weist Ubi Soft darauf hin, dass die Möglichkeit der Manipulation des noch im Handel befindlichen Spiels dem Unternehmen nicht bekannt und auch nicht von Ubi Soft beabsichtigt war. Man könne sich selbst nicht erklären, warum die Produkte der ersten Auslieferung nicht inhaltsgleich mit der von der USK geprüften und freigegebenen Version von Far Cry seien.

Ubi Soft startet daher sofort mit der Nachproduktion der von der USK geprüften Fassung von Far Cry. Nach einer kurzen Übergangsphase will man alle sich noch im Handel befindlichen und nicht inhaltsgleichen Produkte von Far Cry durch die von der USK geprüfte Version mit dem Hinweis "Deutsche Version" austauschen. Diese Version darf dann wieder offen im Handel ausliegen und muss nicht - wie die indizierte Fassung - "unter der Ladentheke" aufbewahrt werden.

Mehr zu Far Cry im Golem.de-Spieletest.


eye home zur Startseite
welchen 30. Apr 2004

AN LEUTE ÜBER 50 JAHREN VERKAUFT OMAS TICKEN z.B VOLL AUS. HABT ALSO VERSTÄNDNISS DAS FAR...

welchen 30. Apr 2004

AN LEUTE ÜBER 50 JAHREN VERKAUFT OMAS TICKEN z.B VOLL AUS. HABT ALSO VERSTÄNDNISS DAS FAR...

ich=? 30. Apr 2004

zum tot scheißen das spiel ist schlechter alles alles was gibt scheiß game m.f.g. wer...

wizzer 22. Apr 2004

hallo, ich komme aus österreich und hab die ab 18 version, die bei uns noch immer in den...

Montana 12. Apr 2004

scheissdreck is das alles!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PROMETEC GmbH, Aachen
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Kermi GmbH, Plattling


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Lösungen für Problem, die es nicht gibt

    Der Rechthaber | 14:58

  2. Re: Halten wir fest

    dsleecher | 14:58

  3. Re: Woran liegt das wohl...

    PiranhA | 14:56

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    mekkv2 | 14:56

  5. Re: Warum bitte 600PS

    Trollversteher | 14:52


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel