Abo
  • Services:

ALPS: DVB-T-Tuner für Mobiltelefone und Autos

Digitaler Fernsehempfang für unterwegs

ALPS hat Tuner-Module vorgestellt, die digitales terrestrisches Fernsehen für Mobiltelefone und Autos ermöglichen sollen. Die winzigen Bausteine gehören zu den kleinsten ihrer Klasse und unterstützen Demodulationsverfahren, die in Japan, den USA und Europa eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Digitales terrestrisches Fernsehen verbreitet sich weltweit sehr schnell. So senden in Europa bereits acht Länder, darunter einige Regionen in Deutschland, mit dieser Übertragungstechnik. In den USA wird sie stufenweise eingeführt.

Stellenmarkt
  1. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  2. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Geplant ist, dass bis 2007 sämtliche Fernseher mit Bildschirmen größer als 13 Zoll mit entsprechenden Empfängern ausgestattet sein müssen. In Japan startete das digitale terrestrische Fernsehen im Dezember 2003 in den Städten Tokio, Osaka und Nagoya. Bis 2006 soll das ganze Land mit digitalen terrestrischen Tunern ausgestattet sein. Das analoge Fernsehen soll in Japan bis 2011 eingestellt werden.

Auch bei der Popularität des digitalen Fernsehens ist Japan der restlichen Welt einen Schritt voraus. Digitale Empfänger werden immer häufiger in Digitalfernseher und DVD-Rekorder integriert - hier zu Lande sind immer noch Set-Top-Boxen an der Tagesordnung, wenngleich einige wenige Luxus-TV-Marken Module zum nachträglichen Umrüsten von Fernsehern im Angebot haben.

Die für Kraftfahrzeuge konzipierten Tuner verwenden verschiedene Technologien, um beim Empfang sich ständig verändernder Radiowellen über mehrere Antennen eine stabile Ausgabe der hochauflösenden Fernsehsignale zu gewährleisten.

Die ALPS-Produkte für Mobiltelefone hingegen sind besonders auf niedrigen Energieverbrauch getrimmt. Wann entsprechende Produkte auf Basis dieser Komponenten ihren Weg nach Europa finden, ist leider noch nicht bekannt. Hiesige Pilotprojekte verbinden digitalen Rundfunk und DAB (Digital Audio Broadcasting) mit der mobilen Übertragungstechnologie wie UMTS.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Octavian Achter 27. Mai 2004

http://www.markusgoebel.de/texte/DVB-H/dvb-h.html


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /