• IT-Karriere:
  • Services:

MovieJack DVD XL und MovieJack Pro angekündigt

DVD-Filmkonvertierer und -Brenner in neuer Auflage

Der Ulmer Software-Hersteller S.A.D veröffentlicht mit MovieJack DVD XL und MovieJack PRO zwei neue Produkte der Jack-Familie, um DVD-Filme so umzurechnen, dass sie sich auch auf die kapazitätsschwächeren Rohlinge speichern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

MovieJack DVD XL
MovieJack DVD XL
MovieJack DVD XL kopiert Filme von DVD auf DVD und auf Wunsch auch mit allen Extras. Bei MovieJack DVD XL kommen als Speichermedium dafür die Festplatte sowie DVD-Rohlinge im Plus- oder Minus-Standard, auch als RW, zum Einsatz. Sind 1:1-Kopien infolge der 4,7-Gigabyte-Speicherplatzgrenze üblicher Rohlinge nicht möglich, werden die Daten komprimiert oder auf zwei DVDs verteilt. Alternativ lassen sich auch nur der Hauptfilm oder einzelne Teile der DVD zur Kopie anwählen. Es werden gesetzeskonform nur unverschlüsselte DVDs kopiert.

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Außerdem bietet das Programm die Möglichkeit, den Hauptfilm in hoher Qualität auf einen DVD-Rohling und das Zusatzmaterial dann als Video-CD zu brennen. MovieJack PRO beinhaltet sowohl den MovieJack DVD XL als auch den Ripper MovieJack 3.5.

MovieJack 3.5
MovieJack 3.5
Das Programm erlaubt, bei Video-CDs im Vorfeld Kapitelsprungmarken von 1 bis 20 Minuten zu setzen, um auch bei diesem Medium während des Films vor- und zurückzuspringen.

MovieJack DVD XL soll 29,99 Euro kosten, das Bundle namens MovieJack PRO (MovieJack 3.5 und MovieJack DVD XL) soll 49,99 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

sz2 30. Mär 2004

Zitat: Es werden gesetzeskonform nur unverschlüsselte DVDs kopiert Soll heissen: Diese...

Ferrum 30. Mär 2004

Jetzt würde sich ein Vergleich wieder gut machen mit Nero Recode2, Instant Copy 8...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

      •  /