Abo
  • Services:

Google: Personalisierte Suche und Web-Beobachtungsfunktion

Zwei neue Dienste bei Google im offiziellen Beta-Test

Mit einer personalisierten Suche und einer Web-Beobachtungsfunktion startet Google zwei neue Dienste, die sich beide im Beta-Stadium befinden. Mit der personalisierten Suche werden gefundene Ergebnisse auf einzustellende Interessengebiete eingegrenzt. Der Dienst "Web Alerts" benachrichtigt einen per E-Mail, sobald Google zu einem bestimmten Thema Neues im Internet entdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der personalisierten Suche von Google werden vorher ausgewählte Interessengebiete bei einer Suchanfrage berücksichtigt, so dass gefundene Ergebnisse gemäß den vorgenommenen Einstellungen neu geordnet werden. Das soll die Genauigkeit der Suchergebnisse zusätzlich verbessern, indem Anfragen auf bestimmte Bereiche begrenzt werden.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. WBS GRUPPE, Berlin

Die an die gewählten Interessengebiete angepassten Suchergebnisse können nachträglich über einen Schieberegler in der Seite beeinflusst werden, um den Einfluss der gewählten Kategorien festzulegen. Mit entsprechenden Icons kennzeichnet Google personalisierte Suchergebnisse, wobei die gewählten Einstellungen in einer Cookie-Datei auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden.

Über die Funktion Web Alerts wird man per E-Mail informiert, sobald neue Suchergebnisse zu einem frei wählbaren Thema gefunden wurden. Dabei berücksichtigt die Funktion die 20 besten Ergebnisse der Websuche sowie die 10 Top-Nachrichten von Google-News zu den eingegebenen Begriffen. Damit kann man sich etwa über einen Industriezweig informieren oder einfach nur neue Webseiten zu einem bestimmten Thema suchen lassen. Ferner erfährt man so, wenn andere Nutzer auf die eigene Homepage einen Link gesetzt haben.

Nach der Anmeldung und Eintragung der entsprechenden E-Mail-Adresse muss die Benachrichtigung per E-Mail-Antwort bestätigt werden. Benötigt man die Benachrichtigung nicht mehr, kann man diese jederzeit deaktivieren. Die Bearbeitung eines Web-Alerts ist hingegen nicht möglich, so dass dazu die bestehende Benachrichtigung gelöscht und eine neue angelegt werden muss. Bereits seit längerer Zeit bietet Indigo Stream Technologies mit "Google Alert" einen vergleichbaren Service an, für den man sich jedoch im Unterschied zur Google-Lösung registrieren muss.

Sowohl die Web Alerts als auch die personalisierte Suche von Google befinden sich noch im Beta-Stadium.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

Jens_L 22. Jul 2008

Hi Frank, ich benutze www.fooxx.com auch als Suchmaschine...

M 20. Apr 2004

Hallo, die ist unter Abacho.de oben rechts, zwischen Übersetzer und Profisuche. Du mußt...

Jan 20. Apr 2004

Wo ist denn die livesuche? Ich kann ihr nicht finden?

MundM 19. Apr 2004

Also Abacho.de hat zwar keine personalisierte Suche, aber sie hat eine Livesuche. Da...

Frank 06. Apr 2004

Habe unter www.fooxx.com eine Suchmaschine gefunden die ebenfalls eine personalisierte...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /