Spieletest: Far Cry - Shooter-Knüller aus Süddeutschland

Screenshot #9
Screenshot #9
Wie bereits angedeutet, ist Far Cry ein purer Genuss für Augen und Ohren - wenn man denn die nötige Hardware sein Eigen nennt. Denn das Spiel ist genau die Killer-Applikation, auf die Nvidia und ATI wohl schon händeringend gewartet haben, um neue Argumente für ihre derzeitigen Top-Grafikkarten geliefert zu bekommen. Zumindest einen 2-GHz-Rechner, 512 MByte RAM und eine schnelle DirectX9-Grafikkarte sollte man schon sein Eigen nennen, um dieses Spiel wirklich genießen zu können. Zwar gibt es unzählige Optionen, um die Anforderungen an die Hardware herunterzuschrauben - Textur- oder Wasserqualität, Fernsicht oder Anti Aliasing lassen sich allesamt in mehreren Stufen variieren; nur sieht das Spiel dann natürlich längst nicht mehr so beeindruckend aus. Zudem benötigt man zwingend ein DVD-Laufwerk und etwa 4 GByte freien Festplattenspeicher.

Stellenmarkt
  1. IT Security Engineer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

Screenshot #10
Screenshot #10
Um einer Indizierung zu entgehen, wurde für die deutsche Verkaufsversion von Far Cry das so genannte Rag-Doll-Verhalten toter Körper, wie es in der mittlerweile indizierten Demo noch zu finden war, entfernt. Leichen getöteter Gegner lassen sich somit nicht mehr in der Gegend umherwerfen oder aber - indem man sie weiter beschießt - zum Zucken bringen. Auf den Spielspaß wirkt sich das aber in keiner Weise aus - auch wer ungern zensierte Versionen von Programmen spielt, sollte an dieser Stelle einsehen, dass das den Spielverlauf und die Atmosphäre nicht beeinträchtigt. Auf Gewalt muss ohnehin nicht verzichtet werden: Far Cry hat aus gutem Grund keine Jugendfreigabe von der USK erhalten und darf somit nur an Spieler ab 18 Jahren verkauft werden. Zudem kursieren im Internet bereits auf diversen Fansites Anleitungen dazu, wie die Rag-Doll-Physik auch in der deutschen Version wieder eingeschaltet werden kann.

Screenshot #11
Screenshot #11
Wie bei vielen anderen Titeln in der Vergangenheit scheint es auch bei Far Cry leider Probleme mit dem Kopierschutz zu geben - wie einige Spieler berichten, werden unter anderem manche Laufwerke wohl nicht richtig unterstützt, zudem stört sich die Software wohl sogar an manchen Brennprogrammen auf der Festplatte. Im Test konnten wir derartige Probleme allerdings nicht feststellen. In jedem Fall lohnend ist allerdings der Download des ersten, etwa 27 MByte großen Patches, der kleinere Probleme und Bugs im Single- und Multiplayer-Modus behebt.

Fazit:
Wer hätte das vor einem Jahr noch für möglich gehalten: Da wartet alle Welt auf Doom 3 oder Half-Life 2, und heimlich, still und leise stiehlt ein Team aus dem beschaulichen Coburg den ganz Großen die Show. Far Cry ist eine Offenbarung - technisch sowieso, aber auch spielerisch bietet der Titel eine der intensivsten und spannendsten Erfahrungen, die man am PC je miterleben durfte. Wer schon länger auf ein gutes Argument wartet, sich endlich einen neuen Prozessor und eine Highend-Grafikkarte zuzulegen - mit Far Cry bekommt er es definitiv geliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Far Cry - Shooter-Knüller aus Süddeutschland
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Peter1984 16. Apr 2008

Was ich auf jeden Fall gut finde ist http://www.hitmeister.de/. Ich finde es wesentlich...

TingelTangleBob 08. Okt 2005

woher hast du den nodvd patch ich habe das gleiche problem

aldi-guten-sachen 22. Jul 2004

wie wärs wenn du das tolle Medium Internet mal dazu benutzt dich zu Informieren... ... du...

der eine 22. Jul 2004

Im vorletzten PM wurde über die Moral bei Tieren berichtet. Auch dies wurde lange nur den...

photona 20. Jun 2004

Nur zur Imformation: Die Unternehmenssteuern in Deutschland sind mit die niedrigsten in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  3. Alexa, Siri, Google: Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf
    Alexa, Siri, Google
    Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf

    Fünf Sprachassistenten reagieren auf menschliche Kommandos, sammeln aber auch viele Daten über Personen und Geräte - etwa Browserverläufe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /