Spieletest: Far Cry - Shooter-Knüller aus Süddeutschland

Screenshot #3
Screenshot #3
Überhaupt ist Taktik immens wichtig - mit planlosem Herumgeballere kommt man nicht weiter, da man auf Grund der eigenen Situation einer eigentlich hoffnungslos großen Übermacht gegenübersteht. Vorsichtiges Vorgehen ist also angesagt, und auch wenn das Ganze sicherlich nicht die Ausmaße von Splinter Cell annimmt, ist man schon oft damit beschäftigt zu schleichen und oder am Boden zu kriechen, um Ecken zu lugen oder Steine zur Ablenkung von Wachen zu schmeißen. Eine Anzeige am linken Bildschirmrand informiert dabei darüber, wie deutlich man gerade im Blickfeld der Kontrahenten steht. Weitere Anzeigen geben Informationen über Gesundheit, Panzerung und Energie - Letztere regeneriert sich beständig selbst und ist wichtig, wenn man kurze Strecken rennen will.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  2. Fachbereichsleiter Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Expert-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Von Zeit zu Zeit darf man auch mal in Fahrzeugen Platz nehmen und beispielsweise einen Jeep über die Insel steuern oder ein Boot an der Küste entlanglenken. Wie bei vielen anderen Shootern auch sind dies allerdings die Schwachpunkte des Spiels: Der Jeep etwa lässt sich oft nur mit Mühe auf der Strecke halten, und da man beständig von Helikoptern oder Kontrahenten an stationären Geschützen unter Beschuss genommen wird, geht man die meisten Wege freiwillig lieber zu Fuß - auch deshalb, weil die Autos recht schnell explodieren und den Spieler dann gleich mit in den Tod reißen.

Screenshot #5
Screenshot #5
Mehrere Schwierigkeitsgrade lassen einem vor Spielbeginn die Wahl, wie herausfordernd der Inselausflug werden soll; zudem hat man die Möglichkeit auszuwählen, dass sich die KI automatisch der Intelligenz des Spielers anpasst. Über weite Strecken ist die Intelligenz der Kontrahenten auch wirklich beeindruckend - sie verstecken sich hinter Kisten, ducken sich immer wieder, schleichen sich gekonnt durch das Dickicht an oder locken den Spieler gar in einen Hinterhalt. Aussetzer gibt es nur selten - etwa, wenn man eine Wache erschießt und deren nur wenige Meter entfernt stehender Kollege davon nichts mitbekommt. Dafür scheinen andere Gruppen beinahe schon telepathisch miteinander verbunden zu sein: Hat man beim Schleichen etwa einen Fehler gemacht und war zu laut, bekommen das oftmals wirklich alle in der Nähe befindlichen Kontrahenten gleichzeitig mit.

Überhaupt ist Far Cry auf allen Stufen alles andere als einfach; wenn man mit seinen Handfeuerwaffen eine Horde anstürmender Angreifer ausschalten muss, vom Wasser her von Kanonenbooten aus beschossen wird und zudem noch mit einem über einem kreisenden Hubschrauber konfrontiert ist, werden Anfänger wohl schnell der Verzweiflung nahe sein. Sorgfältige Planung des eigenen Vorgehens - sowie ein gutes Maß an Try&Error - helfen aber dabei, auch mit solchen Situationen fertig zu werden. Gespeichert wird übrigens automatisch an vom Programm vorgegebenen Missionspunkten, ein echtes Quick Save gibt es nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Far Cry - Shooter-Knüller aus SüddeutschlandSpieletest: Far Cry - Shooter-Knüller aus Süddeutschland 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Peter1984 16. Apr 2008

Was ich auf jeden Fall gut finde ist http://www.hitmeister.de/. Ich finde es wesentlich...

TingelTangleBob 08. Okt 2005

woher hast du den nodvd patch ich habe das gleiche problem

aldi-guten-sachen 22. Jul 2004

wie wärs wenn du das tolle Medium Internet mal dazu benutzt dich zu Informieren... ... du...

der eine 22. Jul 2004

Im vorletzten PM wurde über die Moral bei Tieren berichtet. Auch dies wurde lange nur den...

photona 20. Jun 2004

Nur zur Imformation: Die Unternehmenssteuern in Deutschland sind mit die niedrigsten in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  3. Alexa, Siri, Google: Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf
    Alexa, Siri, Google
    Bericht listet von Sprachassistenten gesammelte Daten auf

    Fünf Sprachassistenten reagieren auf menschliche Kommandos, sammeln aber auch viele Daten über Personen und Geräte - etwa Browserverläufe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /