Abo
  • Services:

Yahoo kauft Kelkoo

Kaufpreis für den Preisvergleicher liegt bei 475 Millionen US-Dollar

Yahoo übernimmt den Preisvergleich-Anbieter Kelkoo für rund 475 Millionen Euro. Kelkoo ist nach eigenen Angaben Europas größter Anbieter von Preisvergleichsdiensten.

Artikel veröffentlicht am ,

Kelkoo ist in neun europäischen Ländern vertreten und deckt rund 2.500 Händler mit mehr als 3 Millionen Produkten in 25 Kategorien ab. Einnahmen erzielt Kelkoo vor allem durch Provisionen der Händler. Dabei tritt Kelkoo einerseits unter eigenem Namen auf und bietet seine Dienste andererseits aber auch Dritten zur Einbindung unter eigenem Namen an.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Metzingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg

Yahoo will durch die Übernahme vor allem seine Position im Bereich E-Commerce in Europa stärken.

Kelkoo wurde im November 1999 gegründet und hat seitdem diverse Unternehmen in Großbritannien, Spanien, Norwegen und Frankreich übernommen. Seit dem vierten Quartal 2002 arbeitet das Unternehmen mit 250 Mitarbeitern profitabel.

Mit der Übernahme wird Kelkoo zu einer Tochter von Yahoo, Entlassungen sind nicht geplant. Der bisherige Kelkoo-Chef Pierre Chappaz soll das Unternehmen auch unter dem Dach von Yahoo weiterführen.



Anzeige
Hardware-Angebote

mato99 29. Mär 2004

Ist doch eine prima Idee von Yahoo. Hätte ich nicht anders gemacht (wenn ich das Geld...

mortimer 28. Mär 2004

Ich fast.... Zivi! =) ciao

ali 28. Mär 2004

Da ich seit Ewigkeiten Mozilla nutze, habe ich keine Probleme mehr mit PopUps. Und mal...

zoozle.de.vu 28. Mär 2004

www.zoozle.de.vu oder wie!!!

Nicht mit... 27. Mär 2004

In welcher Welt lebst Du? Kann ich da auch hin? Bei evendi tanzten mir die Handys nur so...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein
Programmiersprachen, Pakete, IDEs
So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Programme zum Maschinenlernen stellen andere Herausforderungen an Entwickler als die klassische Anwendungsentwicklung, denn hier lernt der Computer selbst. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge - inklusive Programmierbeispielen.
Von Miroslav Stimac

  1. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /