Abo
  • Services:

Yahoo kauft Kelkoo

Kaufpreis für den Preisvergleicher liegt bei 475 Millionen US-Dollar

Yahoo übernimmt den Preisvergleich-Anbieter Kelkoo für rund 475 Millionen Euro. Kelkoo ist nach eigenen Angaben Europas größter Anbieter von Preisvergleichsdiensten.

Artikel veröffentlicht am ,

Kelkoo ist in neun europäischen Ländern vertreten und deckt rund 2.500 Händler mit mehr als 3 Millionen Produkten in 25 Kategorien ab. Einnahmen erzielt Kelkoo vor allem durch Provisionen der Händler. Dabei tritt Kelkoo einerseits unter eigenem Namen auf und bietet seine Dienste andererseits aber auch Dritten zur Einbindung unter eigenem Namen an.

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. über experteer GmbH, Frankfurt am Main

Yahoo will durch die Übernahme vor allem seine Position im Bereich E-Commerce in Europa stärken.

Kelkoo wurde im November 1999 gegründet und hat seitdem diverse Unternehmen in Großbritannien, Spanien, Norwegen und Frankreich übernommen. Seit dem vierten Quartal 2002 arbeitet das Unternehmen mit 250 Mitarbeitern profitabel.

Mit der Übernahme wird Kelkoo zu einer Tochter von Yahoo, Entlassungen sind nicht geplant. Der bisherige Kelkoo-Chef Pierre Chappaz soll das Unternehmen auch unter dem Dach von Yahoo weiterführen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-68%) 12,99€
  3. 59,99€
  4. 59,99€

mato99 29. Mär 2004

Ist doch eine prima Idee von Yahoo. Hätte ich nicht anders gemacht (wenn ich das Geld...

mortimer 28. Mär 2004

Ich fast.... Zivi! =) ciao

ali 28. Mär 2004

Da ich seit Ewigkeiten Mozilla nutze, habe ich keine Probleme mehr mit PopUps. Und mal...

zoozle.de.vu 28. Mär 2004

www.zoozle.de.vu oder wie!!!

Nicht mit... 27. Mär 2004

In welcher Welt lebst Du? Kann ich da auch hin? Bei evendi tanzten mir die Handys nur so...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /