Dawn of War: Neues Warhammer-40.000-Spiel

Strategietitel für PC von THQ

Nach dem im Herbst 2003 veröffentlichten Ego-Shooter Fire Warrior arbeitet THQ derzeit an einem weiteren, auf der bekannten Tabletop-Lizenz Warhammer 40.000 aufsetzenden PC-Spiel. Bei dem Titel Dawn of War handelt es sich diesmal allerdings um ein Echtzeitstrategiespiel, zu dem THQ jetzt auch erstes Bildmaterial veröffentlicht hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Warhammer 40.000: Dawn of War ist laut THQ ein sehr actionorientiertes, storybasiertes Echtzeitstrategiespiel, das in einem kriegerischen, postapokalyptischen Universum spielt. Entwickelt wird es von Relic Entertainment, die vor allem mit der Homeworld-Serie Bekanntheit erlangten.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Berlin, Bietigheim-Bissingen, Lübeck, München, Oberhausen (Home-Office möglich)
  2. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Eine leistungsstarke 3D-Engine soll das stufenlose Heranzoomen an das detaillierte Kampfgeschehen ermöglichen. Die Story wird derweil in aufwendigen Render-Sequenzen erzählt. Als Spieler wählt man zwischen vier verschiedenen Völkern, wobei jedes natürlich über eigene Spezialfähigkeiten, Einheiten, Waffen und Fahrzeuge verfügt, die originalgetreu aus dem Warhammer-40.000-Universum umgesetzt wurden.

Neben der Kampagne wird auch ein Mehrspieler-Modus für zwei bis sechs Spieler geboten. Erscheinen soll Dawn of War voraussichtlich im Oktober 2004.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


strike 17. Mär 2007

Kommt was mit tyranieden

Pre@cher 04. Sep 2006

muhaha

Razorblade2k4 11. Jul 2004

Vier Schiffbrüchige landen auf einer einsamen Insel. Da es sich bei den Schiffbrüchigen...

Chaos Gobl1n 04. Jul 2004

hi, jo, denke auch das bei nur 4 rassen die armeelisten recht vollständig sein dürften...

Chaos Gobl1n 04. Jul 2004

hi, @ Maxi zusätzlich zu Mariens und Orks werden Eldar und Chaos dabei sein.... Glaube...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /