Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

Sollen T-Com und T-Online fusioniert werden?

Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke plant für Herbst 2004 einen Umbau des Telekomkonzerns, das berichtet die Financial Times Deutschland. Ricke plant, die von seinem Vorgänger eingeführte Vier-Säulen-Strategie abzuschaffen und möglicherweise einzelne Bereiche wie T-Com (Festnetz) und T-Online (Internet) zu fusionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Vier-Säulen-Modell habe zunehmend dazu geführt, dass sich die einzelnen Bereiche der Telekom auch untereinander Konkurrenz machen. Auch der Rücktritt von T-Com-Chef Josef Brauner nährt diese Gerüchte, wäre doch damit der Weg für eine Fusion von T-Com und T-Online frei, da Ricke vorerst selbst die Verantwortung für das Festnetzgeschäft im Inland übernommen hat.

Statt des Vier-Säulen-Modells plane Ricke eine Aufspaltung des Konzerns in Privat- und Geschäftskundensegmente oder die Fusion einzelner Sparten, so die Financial Times Deutschland weiter. Es werde ebenfalls erwogen, T-Systems in eine Netz- und Kundengesellschaft aufzuteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


_ 29. Mär 2004

Vielleicht beim nächsten Mal ERST überlegen, und DANN den Konzern umbauen? Dann hält es...

:-) 26. Mär 2004

Wenn du deine Firma in einzelne, selbständige Teilfirmen zerlegst, dann werden die ihr...

down&out 26. Mär 2004

Do you keep falling asleep in meetings and seminars? What about those long and boring...

davediddly 26. Mär 2004

Ja, ja. Schön, schön. Und wie ist das Gleichnis zu verstehen im Zusammenhang mit der...

:-( 26. Mär 2004

Vorsicht, Gleichnis: Wenn die Engländer, Spanier und Polen nur mit der offenen Hand in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
    Strom für Bitcoin-Produktion
    Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

    Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

  2. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  3. Samsung Galaxy Tab S7+ bei Amazon um 230 Euro reduziert
     
    Samsung Galaxy Tab S7+ bei Amazon um 230 Euro reduziert

    Samsung-Produkte zum Spitzenpreis gibt es jetzt eine Woche lang bei Amazon, darunter Tablets, Smartphones, Haushaltsgeräte und vieles mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /