• IT-Karriere:
  • Services:

Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

Sollen T-Com und T-Online fusioniert werden?

Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke plant für Herbst 2004 einen Umbau des Telekomkonzerns, das berichtet die Financial Times Deutschland. Ricke plant, die von seinem Vorgänger eingeführte Vier-Säulen-Strategie abzuschaffen und möglicherweise einzelne Bereiche wie T-Com (Festnetz) und T-Online (Internet) zu fusionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Vier-Säulen-Modell habe zunehmend dazu geführt, dass sich die einzelnen Bereiche der Telekom auch untereinander Konkurrenz machen. Auch der Rücktritt von T-Com-Chef Josef Brauner nährt diese Gerüchte, wäre doch damit der Weg für eine Fusion von T-Com und T-Online frei, da Ricke vorerst selbst die Verantwortung für das Festnetzgeschäft im Inland übernommen hat.

Statt des Vier-Säulen-Modells plane Ricke eine Aufspaltung des Konzerns in Privat- und Geschäftskundensegmente oder die Fusion einzelner Sparten, so die Financial Times Deutschland weiter. Es werde ebenfalls erwogen, T-Systems in eine Netz- und Kundengesellschaft aufzuteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,90€
  2. 349,00€
  3. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )
  4. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...

_ 29. Mär 2004

Vielleicht beim nächsten Mal ERST überlegen, und DANN den Konzern umbauen? Dann hält es...

:-) 26. Mär 2004

Wenn du deine Firma in einzelne, selbständige Teilfirmen zerlegst, dann werden die ihr...

down&out 26. Mär 2004

Do you keep falling asleep in meetings and seminars? What about those long and boring...

davediddly 26. Mär 2004

Ja, ja. Schön, schön. Und wie ist das Gleichnis zu verstehen im Zusammenhang mit der...

:-( 26. Mär 2004

Vorsicht, Gleichnis: Wenn die Engländer, Spanier und Polen nur mit der offenen Hand in...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

    •  /