Test: Battlefield Vietnam - Multiplayer-Gefecht im Dschungel

Screenshot #6
Screenshot #6
Besonders die dichte Vegetation, die mit einem Update der Grafik-Engine möglich wurde, trägt wesentlich zu Spielspaß und Atmosphäre bei. Auch die Vehikel sind nun wesentlich detaillierter dargestellt als im Vorgängerspiel und die Möglichkeit, mit Hubschraubern anzugreifen, Truppen abzusetzen und mit einigen sogar Fahrzeuge zu transportieren bietet zahllose neue Taktiken an, mit denen man den Feind überrumpeln kann.

Stellenmarkt
  1. IT CustomerCare First Level Agent *
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. IT Business Partner (m/w/d)
    Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
Detailsuche

Screenshot #7
Screenshot #7
Bei einigen Karten sind ganze Inselketten vorhanden, die ganze Invasionstruppen notwendig machen. Dies ist im Spiel mit bis zu 64 Teilnehmern auch problemlos möglich, wenn denn gute Verbindungen und schnelle Hardware zur Verfügung stehen.

Der Sound des Spiels wurde gänzlich renoviert - nun ist bis zu achtkanaliger Raumklang möglich - die entsprechende Soundkarte und Lautsprecherlandschaft einmal vorausgesetzt. Aber selbst im Stereobetrieb ist der Schlachtenlärm grandios und sorgt für manche Schrecksekunde, wenn beispielsweise das MG-Feuer durchs Gras pfeift, die Helikopter sich nähern oder die Einschläge der Artillerie langsam näher kommen.

Battlefield Vietnam hat eine USK-16-Einstufung und kostet zwischen 40,- und 50,- Euro. Die Hardware-Anforderungen sind recht hoch - mit einem PC über zwei GHz und einer zeitgemäßen Grafikkarte und 512 MByte Hauptspeicher sollte man, wenn man nicht die allerhöchsten Grafikeinstellungen wählt, allerdings auskommen.

Fazit:
Battlefield Vietnam ist ein würdiger Nachfolger des 1942-Vorgängers und sorgt für langanhaltenden Spielspaß. Die überarbeitete Grafik, der hervorragende Sound und der neue Mehrspielermodus sowie das umfangreiche und spannende Fahrzeuge- und Waffenarsenal begeistern.

Der Singleplayer-Bereich ist allenfalls zum Üben interessant oder wenn die Internetverbindung mal nicht steht, ansonsten ist auch Battlefield Vietnam eigentlich ein reines Multiplayer-Spiel. Da auch hier Kartengeneratoren und Mod-Möglichkeiten vorhanden sind, dürften auch bald Erweiterungen wie Pilze aus dem Boden schießen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Battlefield Vietnam - Multiplayer-Gefecht im Dschungel
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


oil up and fu** 26. Nov 2004

Sach ma Flo - hättest du dich mit deiner Antwort nicht etwas mehr beeilen können?

Muhkuh 25. Sep 2004

Naja... Obs nun die Moslems sind mit ihrem Heiligen Krieg. Die Christen mit ihren...

Looser Alo 25. Aug 2004

wer hat ne ahnung wo man für bfv bots her bekommt ?? wer bock auf nen clanwar hat kann...

Flo 08. Jun 2004

ganz einfach stell dich ma über son nen erdhügel und dann drück "g" so jetzt haste den...

KhorSu 29. Mai 2004

Wir sind ein reiner Fun Clan. Bei kommt es auf Spass und Teamwork an. Wer lust hat zu uns...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Beats, E-Rezept, Vivobooks: Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant
    Beats, E-Rezept, Vivobooks
    Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant

    Sonst noch was? Was am 19. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /