Test: Battlefield Vietnam - Multiplayer-Gefecht im Dschungel

Screenshot #3
Screenshot #3
Wer auf Seiten der Amerikaner spielt, darf sich über viele interessante Vehikel freuen, die allesamt fahr- oder fliegbar sind und teils auch Platz für mehrere Spieler bieten. Dazu gehört das Tango ATC, eine Art schwimmender Hubschrauberlandeplatz und Truppentransporter, ein Schnellboot, der zweirotorige Transporthubschrauber Chinook ACH-47, der Bomber A7 Corsair, zwei Angriffs- und Transporthubschrauber, eine selbstfahrende M110 Howitzer, der M113-Truppentransporter, ein Jeep mit Raketenwerfer, der M4A83-Patton-Panzer, die F4 Phantom, der Sheridan-Panzer und bei den Infanteriewaffen noch hervorhebenswert ein 81-mm-Granatwerfer.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Webshop Backend (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Auf Seiten der NVA bzw. des Vietcong kann man den auf einem Laster montierten BM21-Raketenwerfer bedienen, den amphibischen Truppentransporter BTR 60 durch die Flüsse und Moraste steuern und mit dem Mi-8-Mehrzweck-Hubschrauber Truppentransporte durchführen oder feindliche Stellungen angreifen. Darüber hinaus kann man sich in die MiG-17 oder MiG-21 schwingen, um aus der Luft den Feinden Paroli zu bieten. Für diejenigen, die lieber auf dem Boden bleiben, stehen der PT-76 und der T-54 Panzer zur Verfügung.

Screenshot #5
Screenshot #5
Darüber hinaus gibt es mit dem UAZ 469 den russischen "Jeep" und noch eine Vespa, mit der man eher Attentäter als Soldat spielen kann. Wer dem Gegner in der Luft zu Leibe rücken will, ist aber mit dem ZSU 57 2 Flakpanzer auch gut bedient. Die Waffen sind nicht immer, sondern je nach Karte verfügbar.

Die Landschaften sind so differenziert wie es dem historischen Hintegrund entspricht: Nicht nur undurchdringlicher Dschungel, sondern auch Ruinen, Städte und Flusslandschaften prägen die Schauplätze. Im Gegensatz zu Battlefield 1942 sind nun wesentlich mehr Möglichkeiten vorhanden, sich zu verstecken und aus dem Hinterhalt anzugreifen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Battlefield Vietnam - Multiplayer-Gefecht im DschungelTest: Battlefield Vietnam - Multiplayer-Gefecht im Dschungel 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


oil up and fu** 26. Nov 2004

Sach ma Flo - hättest du dich mit deiner Antwort nicht etwas mehr beeilen können?

Muhkuh 25. Sep 2004

Naja... Obs nun die Moslems sind mit ihrem Heiligen Krieg. Die Christen mit ihren...

Looser Alo 25. Aug 2004

wer hat ne ahnung wo man für bfv bots her bekommt ?? wer bock auf nen clanwar hat kann...

Flo 08. Jun 2004

ganz einfach stell dich ma über son nen erdhügel und dann drück "g" so jetzt haste den...

KhorSu 29. Mai 2004

Wir sind ein reiner Fun Clan. Bei kommt es auf Spass und Teamwork an. Wer lust hat zu uns...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /