Abo
  • IT-Karriere:

Boeing veröffentlicht Preise für Internet im Flugzeug

Flatrate oder zeitabhängige Gebühr wählbar

Das Unternehmen "Connexion by Boeing" hat die Preise für die Nutzung des mobilen Breitband-Internetdienstes, der ab Frühjahr 2004 erstmals im Liniendienst verfügbar sein sollen, bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Abrechnung stehen zunächst zwei Möglichkeiten zur Verfügung, die sich teilweise noch durch die Länge der Flüge unterscheiden: Eine Flatrate beschert während des gesamten Fluges für 29,95 US-Dollar auf Langstreckenflügen von mehr als sechs Stunden Flugzeit einen Internetzugang. Auf Mittelstrecken zwischen drei und sechs Stunden Dauer kostet der Service 19,95 Dollar und auf Kurzstrecken von weniger als drei Stunden fallen 14,95 Dollar an.

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Wer keine Flatrate benötigt, kann auch ein nutzungsabhängiges Modell wählen: Der Kunde erwirbt dann ein Startpaket von 30 Minuten, das 9,95 Dollar kostet. Für jede weitere Minute fallen dann 0,25 Dollar an. Die Geschwindigkeit soll bei 5 Mbps liegen.

"Unsere Studien haben ergeben, dass 38 Prozent aller Vielflieger bereit sind, mindestens 25 Dollar pro Flug für einen vollwertigen, Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet und in ihre Firmennetzwerke zu bezahlen", so Henry Harteveldt, Analyst von Forrester Research. "Die Möglichkeit eines Breitband-Internetzugangs im Flug ist eine Annehmlichkeit, die besonders von Geschäfts- und Urlaubsreisenden, die viel fliegen, gewünscht wird. Airlines, die ihren Passagieren diese Möglichkeit nicht bieten, riskieren, diese Schlüsselkunden an andere Fluggesellschaften zu verlieren, die diese Dienstleistung im Angebot haben."

Das System arbeitet in der Flugzeugkabine mit 802.11b-WLAN-Karten, die man mitbringen muss. Umfangreiche Installationsanleitungen nicht nur für diverse Windows-Versionen, sondern auch für MacOS liegen an Bord bereit und können auch schon vor dem Start im Internet bezogen werden.

Lufthansa wird als erste Fluggesellschaft im Frühjahr Connexion by Boeing auf Flügen von und nach Deutschland anbieten. Connexion by Boeing hat außerdem Verträge mit zahlreichen anderen großen Airlines abgeschlossen. Dazu gehören Scandinavian Airlines System (SAS), Japan Airlines sowie All Nippon Airway (ANA). Singapore Airlines und China Airlines haben erstmal nur ihre Absicht bekundet, Connexion by Boeing zu installieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 2,19€
  3. (-70%) 14,99€
  4. 1,72€

peter.mueller... 22. Jul 2004

Du hast doch keine Ahnung. Schau dir mal die tausenden von Tiscali-Sat Anwender an, die...

Piiiiiiiiiiiiii... 27. Mär 2004

... oder zumindest in der Nähe ;-) . Interaktive Anwendungen ausgeschlossen, so das...

Bor 27. Mär 2004

Ein Spezialist, oder ? GSM 900 sendet auf 900 MHz und da liegen die Empfangsfrequenzen...

A. 26. Mär 2004

Achwas, wireless LAN ist plötzlich kein Problem, aber wer mal vergißt, sein Handy...

Paul Prummekuchen 26. Mär 2004

Genau aus dem Grund gibt es ja die Flatrate! *eg*


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /