• IT-Karriere:
  • Services:

Maut: Telekom-Vorstand Brauner geht

T-Com-Vorstand zieht Konsequenzen aus dem Maut-Debakel

Telekom-Vorstand Josef Brauner zieht aus dem Maut-Debakel um Toll Collect seine Konsequenzen. Da sein Name untrennbar mit der Angelegenheit verbunden sei, habe sich Josef Brauner entschlossen, sein Vorstandsamt bei der Deutschen Telekom AG zum 30. April 2004 niederzulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Brauner war im Telekom-Vorstand für das Festnetzgeschäft, das unter dem Dach der T-Com organisiert war, verantwortlich. "Josef Brauner hat entscheidend zu der Entwicklung der T-Com beigetragen. Mit großem Engagement hat er die Festnetzsparte der Deutschen Telekom neu positioniert", meint Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke.

Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. sepp.med gmbh, Röttenbach

Brauner bleibt der Telekom aber als Berater insbesondere für das T-Com-Auslandsgeschäft erhalten.

Die T-Com-Deutschland wird künftig vom Telekom-Vorstandsvorsitzenden Kai-Uwe Ricke kommissarisch, die T-Com-Ausland vom stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Karl-Gerhard Eick kommissarisch geführt. Das Geschäftsfeld Toll Collect wird von Herrn Konrad F. Reiss (T-Systems) verantwortet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Michael - alt 27. Mär 2004

Genau das meinte ich. Die Flughafenstory ist wie aus dem Leben gegriffen....

Michael - alt 27. Mär 2004

Ham wer wenigstens eine Gemeinsamkeit Genau Schon wieder. Wird mir fast unheimlich...

Tach 26. Mär 2004

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3446223339/qid=1080333079/sr=2-1/ref=sr_2_11_1/302...

Tach 26. Mär 2004

hat sich das bestimmt bei Mickrig$oft abgeguckt. Nur beauftragen die keine anderen...

Tach 26. Mär 2004

Ja, verlaube mal. Aber Urlaub wär mir lieber. ;o) Nö, ich auch nicht. Aber ich kann...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

      •  /