Abo
  • IT-Karriere:

Kabelloser Xbox-Controller mit Funk-Headset

Zubehör von Wideye für Xbox-Konsole

Im Rahmen der CeBIT 2004 konnte der aus Singapur stammende Hersteller Wideye erstmals in Deutschland seinen Xbox-Controller XC1 vorstellen. Das Besondere an dem Eingabegerät: Der Controller verfügt über einen speziellen Steckplatz für das vom gleichen Anbieter stammende Headset, mit dem sich dann kabellos mit anderen Mitspielern - etwa online bei Xbox Live - chatten lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

XC1 mit Headset
XC1 mit Headset
Der XC1 orientiert sich hinsichtlich des Designs am Original-Controller von Microsoft, verfügt über eingebaute Vibrationsmotoren und benötigt dank 2,4-GHz-Funktechnik kein Kabel. Als Spieler kann man sich so bis zu zehn Meter von der Konsole entfernen und weiterhin die Programme bedienen. Die benötigten drei AA-Batterien sollen eine Spielzeit von bis zu 50 Stunden ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Über einen internen Steckplatz lässt sich der Empfänger für den optional erhältlichen XA1 Wireless Audio Communicator einstecken, so dass das Headset dann ebenfalls ohne eigenes Kabel auskommt. Zusätzlich verfügt der Controller über zwei Memory-Card-Steckplätze.

Der XC1-Controller soll demnächst in Deutschland verfügbar sein und etwa 55,- Euro kosten. Über den Preis des Headsets konnte Wideye bisher noch keine Angaben machen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€

Sebastian Will 19. Jul 2004

Wo ist das Problem? Der XBox-Stecker ist ein Standard-USB-Kabel mit einem proprietären...

Peter 26. Mär 2004

jaja Sebasian, löte mir auch gleich mal was ;)

Sebastian Will 26. Mär 2004

So nen Adapter hab ich bereits eigentständig gelötet, damit ich das Gamepad am PC...

JoeCGN 26. Mär 2004

bei XBOX-Live wird über das Headset nur Sprache übertragen, und die Schäzungsweise auch...

Troll 25. Mär 2004

Probier mal dein Glueck, die Anschluesse die vorne aus der XBox rauskommen sind nichts...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

      •  /