Abo
  • IT-Karriere:

Kabelloser Xbox-Controller mit Funk-Headset

Zubehör von Wideye für Xbox-Konsole

Im Rahmen der CeBIT 2004 konnte der aus Singapur stammende Hersteller Wideye erstmals in Deutschland seinen Xbox-Controller XC1 vorstellen. Das Besondere an dem Eingabegerät: Der Controller verfügt über einen speziellen Steckplatz für das vom gleichen Anbieter stammende Headset, mit dem sich dann kabellos mit anderen Mitspielern - etwa online bei Xbox Live - chatten lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

XC1 mit Headset
XC1 mit Headset
Der XC1 orientiert sich hinsichtlich des Designs am Original-Controller von Microsoft, verfügt über eingebaute Vibrationsmotoren und benötigt dank 2,4-GHz-Funktechnik kein Kabel. Als Spieler kann man sich so bis zu zehn Meter von der Konsole entfernen und weiterhin die Programme bedienen. Die benötigten drei AA-Batterien sollen eine Spielzeit von bis zu 50 Stunden ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Über einen internen Steckplatz lässt sich der Empfänger für den optional erhältlichen XA1 Wireless Audio Communicator einstecken, so dass das Headset dann ebenfalls ohne eigenes Kabel auskommt. Zusätzlich verfügt der Controller über zwei Memory-Card-Steckplätze.

Der XC1-Controller soll demnächst in Deutschland verfügbar sein und etwa 55,- Euro kosten. Über den Preis des Headsets konnte Wideye bisher noch keine Angaben machen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-55%) 44,99€
  3. 32,99€

Sebastian Will 19. Jul 2004

Wo ist das Problem? Der XBox-Stecker ist ein Standard-USB-Kabel mit einem proprietären...

Peter 26. Mär 2004

jaja Sebasian, löte mir auch gleich mal was ;)

Sebastian Will 26. Mär 2004

So nen Adapter hab ich bereits eigentständig gelötet, damit ich das Gamepad am PC...

JoeCGN 26. Mär 2004

bei XBOX-Live wird über das Headset nur Sprache übertragen, und die Schäzungsweise auch...

Troll 25. Mär 2004

Probier mal dein Glueck, die Anschluesse die vorne aus der XBox rauskommen sind nichts...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /