Abo
  • Services:
Anzeige

Wassergekühlter Musik-Server fürs Wohnzimmer

Gerät kommt mit 160-GByte-Festplatte und wird per PDA bedient

Hush Technologies weitet sein Produktportfolio aus und bietet neben lüfterlosen Flüster-PCs nun auch einen wassergekühlten Musik-Server für das Wohnzimmer an, der über eine interne 160-GByte-Festplatte verfügt und so beispielsweise Platz für 1.600 Alben im WMA-Format bei 192 Kilobit pro Sekunde bietet. Die Bedienung des Gerätes erfolgt über Wireless LAN mit einem PDA.

Da der Hush AVX Music Server über kein eigenes Display verfügt, ist die auf einem PDA installierte proprietäre DigiFi-Software unbedingt notwendig, um das Gerät nutzen zu können. Am PDA nimmt man zum Beispiel die Einstellungen vor, in welchem Format (WMA, WAV oder MP3) und welcher Qualität eingelegte Audio-CDs auf die Festplatte gerippt werden sollen. Ebenfalls am PDA erstellt man Playlisten, durchsucht die Musiksammlung, löscht einzelne Tracks oder ganze Alben und kann auch die Lautstärke variieren.

Anzeige
AVX Music Server mit PDA
AVX Music Server mit PDA

Hush bietet den AVX Music Server optional im Paket mit dem PDA Axim X5 von Dell an, der mit dem Gerät dann per WLAN kommuniziert. Alternativ lässt sich aber auch jeder andere PDA verwenden, der Pocket PC 2003 installiert hat und WLAN unterstützt; die benötigte Software wird von Hush mitgeliefert.

Per analogen Stereo-Ausgängen lässt sich der Music Server in die eigene Stereo-Anlage integrieren. Wahlweise kann man ihn auch als CD-Spieler benutzen und Audio-CDs nicht rippen, sondern einfach wiedergeben lassen. Ein von Hush eigens entwickeltes Wasserkühlungssystem soll dafür sorgen, dass der Server lautlos betrieben werden kann und im Wohnzimmer nicht durch eine unpassende Geräuschkulisse negativ auffällt. Per Ethernet-Schnittstelle oder wahlweise via optionales Analog-Modem kann eine Verbindung zum Internet hergestellt werden, über die sich dann eventuelle Software-Updates herunterladen lassen.

Wer seine Stereo-Anlage um diese exklusive Hardware erweitern möchte, benötigt ein gut gepolstertes Portemonnaie: Inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer kostet der derzeit nur über die Hush-Website erhältliche AVX Music Server bereits 2.053,- Euro; bestellt man den Dell PDA noch dazu, werden insgesamt 2.523,- Euro fällig.


eye home zur Startseite
Angel 26. Mär 2004

Da das Teil auf Linux basiert (oder Windows, was ich nicht glaube), kannst du damit...

Angel 26. Mär 2004

Ich weiss nicht, auf wen du dich jetzt beziehst, aber du weisst schon, WIE LANGE das...

carp 26. Mär 2004

Keine Ahnung. Über "Support" gelangst Du aber in ein Forum - einfach mal fragen! Carsten

Xhatan 25. Mär 2004

Gibts da auch was von Rathiopharm...... Ach quatsch... meinte natürlich für Pocket PC...

:-) 25. Mär 2004

Gibt es die "Wassermusik" jetzt auch mit Wasserkühlung? Nein, nur die "Feuermusik".



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. KRZN GmbH, Kamp-Lintfort
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Tesla hat einen Markt

    .02 Cents | 12:13

  2. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 12:12

  3. Re: Piraten

    pythoneer | 12:12

  4. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    AllDayPiano | 12:09

  5. Ich sehe das anders

    mhstar | 12:08


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel