Abo
  • Services:
Anzeige

WindowsCE-Version PocketPC 2003 als Second Edition gezeigt

PocketPC 2003 Second Edition unterstützt verschiedene Display-Auflösungen

Auf der Mobile Developer Conference 2004 in San Francisco stellte Microsoft die WindowsCE-Version PocketPC 2003 alias Windows Mobile 2003 in einer überarbeiteten Second Edition vor. Mit der neuen Version werden endlich andere als die Standard-Auflösung unterstützt und Applikationen können eine vertikale Display-Ausrichtung nutzen.

Mit PocketPC 2003 Second Edition erhält die WindowsCE-Plattform die Möglichkeit, Geräte mit unterschiedlichen Auflösungen auf den Markt bringen zu können. Neben quadratischen Auflösungen für kleinere Geräte mit integrierter Mini-Tastatur ermöglicht die neue Version die Nutzung von VGA- und QVGA-Auflösungen. Damit bleibt WindowsCE nicht länger auf die Auflösung 240 x 320 Pixel beschränkt, sondern unterstützt zusätzlich die Auflösungen 640 x 480, 480 x 480, 240 x 240 sowie 176 x 220 Pixel. Außerdem lassen sich Applikationen im Hochkant- sowie Querformat betreiben, je nachdem, welche Display-Ausrichtung sinnvoller ist.

Anzeige

Microsoft gibt an, dass die zum Lieferumfang von PocketPC 2003 Second Edition zählenden Applikationen so angepasst werden, dass die Querformat-Ansicht damit genutzt werden kann. Zum Wechsel der Display-Ausrichtung soll kein Soft-Reset erforderlich sein. Mit Erscheinen von PocketPC 2003 Second Edition und der darin eingebundenen verbesserten Unterstützung verschiedener Display-Auflösungen will Microsoft die Gerätevielfalt steigern.

Die weiteren Änderungen am Betriebssystem beziehen sich zum Teil auf kleine Änderungen. So zeigt eine aktualisierte Version des Pocket Internet Explorer Webseiten in einer einzelnen Spalte an, wie es etwa die alternativen Browser NetFront und Opera auch erledigen. In das Start-Menü werden ferner häufig genutzte Applikationen für einen bequemeren Aufruf eingebunden. Schließlich lassen sich über Transcriber Shortcuts aufrufen und das Betriebssystem unterstützt nun WPA (WiFi Protected Access), um drahtlose Netzwerkzugriffe über WLAN sicherer zu machen.

Als eines der ersten Geräte auf dem Markt wird Motorolas bereits angekündigtes WindowsCE-Smartphone MPx auf die neue WindowsCE-Version setzen und von der Möglichkeit profitieren, dass das Betriebssystem nun quadratische Auflösungen beherrscht.

Mit einem aktualisierten Developer Resource Kit will Microsoft die Entwicklung von Applikationen und Diensten vereinfachen. Zum Lieferumfang des Pakets gehören acht neue White-Papers, überarbeiteter Beispiel-Code, ein Emulator, Embedded Visual C++ 4.0 SP3 sowie ein PocketPC 2003 SDK.

Angaben zu eventuellen Update-Optionen machte Microsoft bislang nicht.


eye home zur Startseite
silencer (the... 08. Apr 2004

jupp!

nomad 26. Mär 2004

Haettest Du zufällig einen Link Parat ? Die HP Webseite streubt sich mir das gewünschte...

nomad 26. Mär 2004

Aber das richtige Lager um mal wieder sinnfrei zu versuchen einen FLame loszutreten ?

Peacemaker 25. Mär 2004

auf pocketpcthoughts.com wird berichtet das HP auf der MDC schon updates auf 2003 SE...

silencer (the... 25. Mär 2004

sollte die nächsten jahre reichen... und keinerlei beschränkungen des display formats...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  4. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel