Abo
  • Services:

Photopet: Tamagotchi für Siemens-Handys

Spiel für das C65 soll den Umgang mit der Kamera vertraut machen

Ärgerlich für die Netzbetreiber: Obwohl heute nur noch wenige Handys ohne integrierte Kamera ausgeliefert werden, halten sich die Anwender mit deren Nutzung sehr zurück und verzichten infolgedessen auch zumeist auf das Verschicken teurer MMS. Neue Spiele sollen nun dabei helfen, den Umgang mit der Handy-Kamera zu einer alltäglichen Übung zu machen - und das von Elkware entwickelte und auf dem Siemens C65 vorinstallierte Photopet macht vor, wie unterhaltsam ein derartiges Spiel sein kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei Photopet handelt es sich um eine Art Tamagotchi im Handy - also um ein virtuelles Lebewesen, um das man sich immer wieder kümmern muss, damit es ihm gut geht. Dabei entwickelt es von Zeit zu Zeit verschiedene Bedürfnisse wie etwa Hunger oder den Wunsch zu spielen, auf die man dann reagieren muss.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Interessante an Photopet ist, dass der Spieler diese Aufgaben komplett über die integrierte Kamera des Telefons löst: Jede Aufgabe beinhaltet eine Vorgabe, wie ein Foto zu sein hat - also beispielsweise, dass es so rot wie möglich sein muss. Das Foto wird dann auf diese Eigenschaften (neben Farbwerten auch zum Beispiel Helligkeit) hin analysiert und daraus dessen Wirkung auf das Bedürfnis des Pets abgeleitet.

Screenshot #3
Screenshot #3
Danach bekommt man vom Handy-Haustier eine Rückmeldung, wie erfolgreich man bei der Lösung der Aufgabe war. Links oben auf dem Display wird anhand eines oder mehrerer Herzen der Zufriedenheitsgrad des Pets angezeigt. Je mehr gefüllte Herzen zu sehen sind, desto glücklicher ist der Tamagotchi-Verschnitt. Darüber hinaus orientiert sich die Applikation an der im Telefon eingestellten Uhrzeit. Das Photopet merkt sich also, wann es das letzte Mal gefüttert wurde und reagiert dementsprechend auf längeren Nahrungsentzug. Außerdem ist ein Tag-Nacht-Wechsel integriert: Wenn das Spiel also spät abends gestartet wird, ist es im Haus des Photopets dunkel und im Fenster ist der Sternenhimmel zu sehen, wohingegen tagsüber Wolken vorbeiziehen.

Photopet wird exklusiv auf dem neuen Siemens C65 vorinstalliert sein, das voraussichtlich ab Juni 2004 erhältlich ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 6,66€

No Name 20. Apr 2006

^^^wie nett... vor allem weil du selbst keinen richtigen Satz fertig kriegst... " lern...

vienn 09. Feb 2006

lern erstmal deutsche rechtschreibung

jenny 03. Jun 2005

keine ahnung! ^^^

Tamara 25. Mai 2005

Hallo suche kostenlose Tamagotchi für das Handy MC60 Siemens Schieckt bitte lings

mindpoised 25. Feb 2005

Suche Tamagotchi kostenlos zum downloaden fürs SIemens M55! Wer kann mir weiterhelfen...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /