• IT-Karriere:
  • Services:

HoloGraphics verbindet Computergrafik und Holografie

Hologramme werden mit Computergrafiken überlagert

Sowohl die Holografie als auch die Computergrafik sind wichtige Werkzeuge für verschiedene Anwendungsbereiche, die aber z.Z. noch getrennt voneinander benutzt werden. Das Forschungsprojekt "HoloGraphics" der Juniorprofessur Augmented Reality, unter der Leitung des Juniorprofessors Oliver Bimber, wurde jetzt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit über 150.000 Euro auf zwei Jahre gefördert. Es versucht, beide Welten zu vereinen.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem Projekt geht es um Grundlagenforschung, die es ermöglichen soll, hochqualitative Hologramme mit interaktiver Computergrafik zu kombinieren. D.h., Wissenschaftler, Mediziner und Ingenieure sollen in die Lage versetzt werden, z.B. Simulationsdaten in ihr Hologramm zu integrieren. Dieses ermöglicht dann zum Beispiel die nahtlose Einbettung von CAD/CAM-Daten in Hologramme von Prototypen oder die Kombination von Trainingsabläufen in Hologrammen von medizinischen Aufnahmen, wie z.B. Computertomographien.

Stellenmarkt
  1. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Hologramme werden z.B. benutzt, um Objekte in einer visuellen Qualität zu präsentieren, die dem Original gleichkommt. Deswegen werden Hologramme in verschiedenen wissenschaftlichen und industriellen Bereichen eingesetzt. Diese Qualität wird man, auch in absehbarer Zeit, nicht durch Computergrafiken erreichen können. Die Computergrafik allerdings bietet die Möglichkeit der Interaktion.

Das Projekt "HoloGraphics" kombiniert die Möglichkeiten des Hologramms mit denen der Computergrafik und eröffnet so neue Möglichkeiten z.B. in der Automobilindustrie, in Museen, in der Medizin oder in der Paläontologie.

Einige Beispiele davon kann man in der "Gallery" www.holographics.de/gallery.htm des Projektes ansehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 3,61€
  4. 0,99€

Scratch 06. Dez 2004

Für was ein Holodeck ?? Ne Matrix wär viel viel Interresanter ;-)

Dr. med. Wurst 25. Mär 2004

Für ein richtiges Holodeck brauchen wir ersteinmal Kraftfeld-Technologie. Für das Beamen...

Bernd Möller 25. Mär 2004

Beziehungsgeschädigt°°°°°°°°

Bernd Möller 25. Mär 2004

das wäre das beste überhaupt

Gh0St 25. Mär 2004

... denn dann hätten sie keine Druckmittel mehr.... und ich würde einfach in meinem...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /