• IT-Karriere:
  • Services:

Zeichnungs- und Planungswerkzeug AutoCAD 2005 kommt

Auch die Suche nach Zeichnungen in dem Projektverzeichnis und das schrittweise Plotten der einzelnen Pläne ist nicht mehr nötig: Mit dem Manager für Planungsunterlagen lassen sich sämtliche Zeichnungen in einem Projekt in einer Baumstruktur anzeigen und organisieren.

Stellenmarkt
  1. Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Autodesk Architectural Desktop 2005 enthält neben der Detailplanung die Möglichkeit, DWG-Daten (Grundrisse) direkt und einfach in Autodesk MapGuide abzubilden. So kann eine vorbereitende Planung für das Facility Management erreicht werden. Grundsätzlich basieren die Neuerungen auf Kundenwünschen und Anregungen, die während eines Jahres Anwendung der Software (Autodesk Architectural Desktop 2004) gesammelt wurden.

Autodesk Map 3D 2005 kann in der neuen Version jetzt auch dreidimensionale Vermessungsdaten einlesen und somit auf Knopfdruck digitale 3D-Geländemodelle erstellen. Des Weiteren wurde die Interoperabilität von Autodesk Map mit anderen GIS-Systemen erweitert. Neben der Aktualisierung zahlreicher Konvertierungstools sind nun auch eine land.xml-Schnittstelle und die Unterstützung von Oracle Database 10g integriert.

Die Kartografie- und GIS-Lösung Autodesk Map 3D 2005 von Autodesk basiert auf AutoCAD 2005. Anwender können jetzt 3D-Vermessungsdaten einlesen und digitale dreidimensionale Geländemodelle erstellen. Darüber hinaus haben die Entwickler die Schnittstellen für das Programm erweitert und neue Filter eingebunden. Formate wie zum Beispiel land.xml können jetzt direkt im- und exportiert werden.

AutoCAD 2005 ist in der deutschen Version ab dem 22. März 2004 verfügbar. Der Preis liegt in Deutschland zurzeit unverändert bei 5.220,- Euro.

Autodesk Architectural Desktop 2005 ist in der deutschen Version ab dem 1. April 2004 verfügbar. Der Preis liegt in Deutschland zurzeit unverändert bei 6.260,- Euro. Autodesk Map 3D 2005 ist in der deutschen Version ab dem 16. April verfügbar. Der Preis liegt bei 6.670,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Zeichnungs- und Planungswerkzeug AutoCAD 2005 kommt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
    •  /