• IT-Karriere:
  • Services:

PayPal-Nutzer aufgepasst! Erneuter E-Mail-Betrugsversuch

Gefälschte E-Mail versucht unvorsichtigen PayPal-Kunden Passwörter abzuluchsen

Einer angeblich von PayPal stammenden E-Mail an die Golem.de-Redaktion lässt sich entnehmen, dass erneut ein breit angelegter Betrugsversuch gegen die Nutzer des Online-Bezahldienstes stattfindet. Die HTML-E-Mail mit gefälschtem Absender und Betreffzeile "Your PayPal account is under review... Please read." gaukelt dem Empfänger eine angeblich nötige Sicherheitsüberprüfung des PayPal-Accounts vor, lockt mit offiziell aussehendem Link, leitet aber auf einen fremden Webserver um - wer hier seine Daten eingibt, ist sein PayPal-Konto und dessen Inhalte vermutlich los.

Artikel veröffentlicht am ,

Betrugs- E-Mail
Betrugs- E-Mail
Die gefälschte PayPal-E-Mail wird als Spam auch an Nicht-PayPal-Kunden versendet. Der Inhalt der Mail suggeriert, dass womöglich Dritte auf das eigene PayPal-Konto zugegriffen haben könnten: "We recently reviewed your account, and suspect that your PayPal account may have been accessed by an unauthorized third party. Protecting the security of your account and of the PayPal network is our primary concern."

Stellenmarkt
  1. Netlution GmbH, Mannheim
  2. Westfälische Lebensmittelwerke Lindemann GmbH & Co. KG', Bünde

Aus Sicherheitsgründen gebe es deshalb im Moment nur beschränkten Zugriff auf das PayPal-Konto, was jedoch durch Eingabe von Benutzername und Passwort wieder behoben werden könne. Anstatt auf die in der E-Mail gezeigte PayPal-Web-Adresse zu verlinken, geht es allerdings zu der .ORG-Domain http://www.tiest.org/paypal/Verify.htm , wo man dann aufgefordert wird, sämtliche persönlichen und bankbezogenen Daten inkl. Kreditkarten-Nummer, E-Mail-Adresse und Passwort für den PayPal-Dienst anzugeben. Wer hier jetzt auch nach wiederholter Warnung seitens PayPal nicht stutzig wird, der gibt seine kompletten Daten an die Betrüger weiter und darf sich über die negativen Resultate hinterher nicht wundern.

Betrugs- Webseite
Betrugs- Webseite
Dabei weist die Betrugs-E-Mail indirekt sogar selbst darauf hin, dass sie eine Fälschung ist: Für mehr Informationen zum Thema Sicherheit und dem Schutz des eigenen Accounts solle man doch bitte den Links am Fuße jeder PayPal-Webseite folgen. Dort steht dann auch zu lesen: "Teilen Sie niemandem Ihr PayPal-Passwort mit: PayPal-Mitarbeiter fragen Sie nie nach Ihrem Passwort." und "In echten E-Mails von PayPal werden Sie mit Vor- und Nachnamen oder dem Firmennamen angesprochen, der Ihrem PayPal-Konto zugeordnet ist." Die Betrugs-E-Mail beginnt übrigens mit den Worten "Dear PayPal User", ist also schon an der ersten Zeile als Betrugsversuch zu entlarven.

In vergangenen Monaten gab es neben E-Mail-Betrugsversuchen gar schon mehrere speziell auf PayPal-Kunden abzielende Würmer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  2. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  4. (aktuell u. a. Evnbetter LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen ab 33,90€, Beyerdynamic...

Simon 25. Aug 2004

Wer solche Formulare zugesendet bekommt und Sie auch noch öffnet und oder Ausfüllt ist...

michele 12. Jul 2004

was soll ich tun ich habe ein offenes Konto bei andale und die lassen mich diese nicht...

Grosses S 25. Mär 2004

Das finde ich aber bedauerlich für Linux-Nutzer, dass sie keine Web-Formulare ausfülle...

Ylka... 25. Mär 2004

Ich habe genug Kohle da kann mich so ein kleiner Betrug nicht unterkriegen...

Gekränkter Pinguin 24. Mär 2004

...jetzt habt ihr ihn kaputt gemacht !


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /