Abo
  • Services:
Anzeige

Novell will KDE und GNOME vereinen

Einheitlicher Desktop soll das Beste aus beiden Welten zusammenbringen

Novell will einen Linux-Desktop entwickeln, der das Beste aus KDE und GNOME vereint, berichtet eWeek unter Berufung auf Novell-Chef Jack Messman. Nach der Übernahme von Suse und Ximian verfügt Novell über die treibenden Unternehmen hinter den beiden Desktops.

Da Kunden nach einem einheitlichen Interface verlangen, werde man ein neues, einheitliches System entwickeln, so Messman gegenüber eWeek. Das bedeute aber nicht, dass beide Systeme miteinander vereint werden sollen, so Chris Schlager, Vice President im Bereich Forschung und Entwicklung bei Suse. Man könne die Systeme zwar technisch nicht kombinieren, aber das Beste aus beiden in ein einheitliches Interface überführen.

Anzeige

Die Entwicklung läuft dabei unter der Federführung von Suse, denn auch die Desktop-Entwickler von Ximian sollen künftig unter dem organisatorischen Dach von Suse arbeiten. Probleme zwischen den Entwicklern der beiden konkurrierenden Systeme befürchtet Schlager nicht, es seien mehr die Anhänger, die darum kämpfen, welcher Desktop der bessere ist, nicht die Entwickler.

Erste Ergebnisse sollen bereits in der übernächsten Version von Suse Linux, die für Ende 2004 geplant ist, zu sehen sein. Die nächste Version von Suse Linux, 9.1, erscheint am 23. April. Novell schwebt dabei offenbar ein System wie Suns Java Desktop System (JDS) vor, eine speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtete Desktop-Linux-Distribution. Im Gegensatz zu Sun verfügt Novell mit Suse Linux aber über eine eigene Linux-Distribution, auf der im Übrigen auch Suns JDS aufsetzt.


eye home zur Startseite
foobarbaz 05. Aug 2007

Wo ist dieser granatenstarke Desktop nun? Sind ja 3 Jahre vergangen...

Urian 25. Aug 2004

Suse wer will schon Suse. Da bleib ich lieber bei Kanotix.

Die Zahl nach 5 24. Mär 2004

Was soll's? Dann gibt's halt ein weiteres Desktop Environment...

Die Zahl nach 5 24. Mär 2004

Was bringt mir denn eine Installationsroutine, die versucht eine Software zu...

Fitz 24. Mär 2004

Blick in die Zukunft: Das tun die solang bis es denen auch so geht, wie es Corel damals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)
  3. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: E-Roller für Führerschein A1

    flipbo | 12:10

  2. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    John2k | 12:06

  3. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    John2k | 12:05

  4. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    MrReset | 12:05

  5. Re: finger weg von parallels desktop!

    echtnet | 12:04


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel