• IT-Karriere:
  • Services:

IBM packt Buchklassiker für Schüler und Lehrer auf ThinkPads

Partnerschaft zwischen IBM und der Vital Source Library

IBM hat eine dreijährige Partnerschaft mit Vital Source Technologies angekündigt, um über 2.000 westliche Buchklassiker auf seine Thinkpad-Notebooks und ThinkCentre-Desktops speichern zu dürfen. Die Geräte sollen vornehmlich von den amerikanischen Bildungseinrichtungen für deren Clientel bereitgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus sollen auf den Geräten auch Lerneinheiten und der Vitalsource Key gespeichert werden. Diese Applikation soll die Besitzer mit Textbearbeitungs- und Suchfunktionen sowie einer Verwaltungsfunktion versorgen, um die Literatur nicht nur lesen, sondern auch wie im Klassenraum und bei Hausaufgaben üblich zu erschließen. Der Vitalsource Key besorgt zudem Begleitmaterialien zu den Büchern und soll Lehrern helfen, ihre Unterrichsvorbereitung zu erledigen.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum München
  2. ANEDiS GmbH, Berlin

Der Wert der Bücher in Papierform wird mit 13.500 US-Dollar angegeben. Eine Schule in Dallas spielt Vorreiter und will seine papiernen Ausgaben für ein Curriculum Ende 2004 durch die elektronische Variante vollständig ersetzen.

Die IBM ThinkPads und ThinkCentres mit der Vitalsource Key Library sollen im April 2004 auf den US-Markt kommen. Die Notebook-Preise beginnen bei 1.349,- US-Dollar, während die Desktop-Modelle ab 939,- US-Dollar zu haben sein sollen. IBM legt Wert darauf, dass die Preise gegenüber früheren Modellen durch die Bibliothek nicht gestiegen sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 149,90€ (Bestpreis!)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)

Bose-Einstein... 24. Mär 2004

Klar... dank TCPA das in den kisten drin is kann man nämich genau kontrollieren was die...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /