Abo
  • Services:

4G Access Cube: WLAN-Würfel organisieren sich selbst

Drahtlose Netze auch ohne drahtgebundene Infrastruktur

Das Hamburger Unternehmen 4G-Systems zeigt auf der CeBIT mit dem 4G Access Cube eine "Multi Point to Multi Point"-Lösung für WLAN-Netze. Mit den kleinen WLAN-Würfeln sollen sich großflächige drahtlose Netzwerke ohne kostenintensive Infrastrukturmaßnahmen realisieren lassen, denn die Würfel vernetzen sich auch untereinander drahtlos per WLAN.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem einzelnen Access Cube soll sich ein Bereich von bis zu 120 m Durchmesser schnell und ohne bauliche Maßnahmen abdecken lassen. Im Freien sollen mit speziellen Rundantennen mit großem Öffnungswinkel Reichweiten von 350 m möglich sein. Mittels Richtantennen lassen sich aber auch Distanzen von bis zu 5 km überbrücken.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

4G Access Cube
4G Access Cube
Mehrere 4G Access Cubes, die sich automatisch selbst organisieren, bilden flexible großflächige Netzwerke, die so genannte 4G Access Zone. Mit bis zu vier Wireless-LAN-Schnittstellen sollen pro 4G Access Cube flexible Übertragungsraten von bis zu 216 MBit/s erreicht werden. Dabei werden die Standards IEEE 802.11a, 802.11b und 802.11g unterstützt, aber auch auf künftige Standards sollen die Würfel vorbereitet sein. Auch IPSEC und VPN können verwendet werden.

Die 4G Access Cubes ermöglichen so einen echten kabellosen Betrieb von Wireless LAN Hotspots ohne die Notwendigkeit kabelgebundener Ethernet-Verbindungen. Auch automatisierte "On-Air Software-Upgrades" sind möglich, um auf zukünftige Anwendungen und Sicherheitsstandards vorbereitet zu sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Christian Lessing 29. Mär 2004

Hallo Andy, kann es sein, dass wir uns schonmal im Jahre 1992/93 bei IBM getroffen...

TomTom 26. Mär 2004

Hallo Joachim - die preise hatte ich auch gehört - Gerät nimmt lt. prospekt max 4watt...

Dr. Meisener 26. Mär 2004

Ich war bei 4G auf dem Stand - Einzelpreis ca. mitte 400 euro - bei meiner angefragten...

Michelle Konzack 26. Mär 2004

Also ich kann bis jetzt nur mit der Lucent ORINOCO und der Proxim Tsunami MP.11a...

QJS 24. Mär 2004

Angblich 4 Watt. -> http://www.4g-systems.biz/support/AccessCubeD.pdf War der Preis oben...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /